MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Es sei denn, man würde die Lebensverhältnisse der Ausländer in der Bundesrepublik derartig nachhaltig verschlechtern, dass ein Leben am Rande des Existenzminimums in den Herkunftsländern vorteilhafter erschiene.

Forschungsverbund „Probleme der Ausländerbeschäftigung“, 1979

TV-Tipps des Tages

04.10.2011 – Integration, Türkei, Ägäis, Kreuzritter, Istanbul, Ausländer

TV-Tipps des Tages sind:Himmel und Erde; Reisezeit – Kreuzfahrt in die Ägäis; Kebab weiß—blau: Integration in Bayern; Die PHOENIX RUNDE ist ein Forum für die aktuelle politische Debatte; Der Kreuzritter Richard Löwenherz: 1/2, Der Kampf gegen Saladin; Metropolis: Geheimauftrag Konstantinopel

VONÜmit Küçük

DATUM4. Oktober 2011

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Himmel und Erde
Themen: Eine Oma für harte Fälle; Die Schule an der Grenze; „Beende Dein Schweigen, nicht Dein Leben!“; Dorfkirche mit Paradiesgarten

Eine Oma für harte Fälle
Sie sind Ansprechpartner, Vertrauensperson und manchmal Seelsorger – die Vollzugshelfer, die überall im Land in den Gefängnissen tätig sind. Allein in der JVA Tegel arbeiten mehr als 100 Ehrenamtliche. Helga Engel ist eine von ihnen. Sie ist 70 Jahre alt…

Die Schule an der Grenze
Die staatliche Schule von Tantow in der Uckermark wurde trotz Protesten geschlossen. Doch engagierte Eltern gründeten eine neue – mit evangelischem Profil, deren Trägerschaft jedoch die Landeskirche nicht übernehmen will. Schade, sagen die engagierten Vereinsmitglieder, denn bei ihnen wird deutsch-polnisches Miteinander gelebt.

„Beende Dein Schweigen, nicht Dein Leben!“
Bei jungen Frauen mit türkischem Migrationshintergrund ist die Selbstmordrate fast doppelt so hoch wie bei gleichaltrigen Frauen aus deutschen Familien. Ein Berliner Wissenschaftlerteam will junge türkische Migrantinnen mit Selbstmordgedanken bei der Bewältigung ihrer Krisensituationen unterstützen.

Dorfkirche mit Paradiesgarten
Schon Fontane hat über sie geschrieben – die Dorfkirche am Stölpchensee. Bekannt wurde das für ein Dorf imposante Bauwerk vor allem durch sein im Berliner Raum einmaliges mechanisches Glockenspiel. Und nun gibt es auch noch einen Paradiesgarten dazu… 09:10-09:40 • RBB Berlin, RBB Brandenburg

Reisezeit – Kreuzfahrt in die Ägäis
Dokumentation (Gesellschaft – Reisen/Urlaub/Touristik) – Film von Claudia Pöchlauer.

Istanbul verbindet Europa und Asien und ist Ausgangspunkt für Ägäis-Kreuzfahrten. Doch bevor die „MS Cristal“ in See sticht, steht ein Stadtrundgang mit Besuchen der Blauen Moschee, der Hagia Sofia und dem Topkapi-Palast auf dem Programm. Von Delphinen begleitet steuert die „MS Cristal“ anschließend Mykonos an, eine der beliebtesten Inseln Griechenlands mit ihrer typischen Kykladen-Architektur. Nach einem Bummel geht es weiter zur „heiligen Insel“ Patmos. Im Hauptort Chora, der rund um das Johanneskloster entstanden ist, soll der Evangelist Johannes seine Offenbarung niedergeschrieben haben. Am nächsten Tag legt das Schiff wieder in der Türkei an. Die Celsiusbibliothek in Ephesos und das Große Theater gehören zu den Meisterwerken der Baukunst in der kleinasiatischen Stadt. Ein Besuch in einer Teppichknüpferei bei Kusadasi rundet den Landgang ab. Auf der Reiseroute stehen nun noch drei weitere griechische Inseln: Rhodos, Kreta und Santorin. Eine Folge der Reihe „Reisezeit“, die an die schönsten Plätze der Erde führt und ausgewählte Urlaubsorte vorstellt. Dabei stehen die Menschen und ihre Lebenskultur im Mittelpunkt. 14:05-14:30 • 3sat

Kebab weiß–blau
Integration in Bayern – In Grünthal, einer kleinen Gemeinde in der Oberpfälzer Provinz will die türkische Familie Madan eine Gaststätte mit bayerischem Biergarten aufmachen. In wenigen Tagen soll die große Eröffnungsfeier mit rund 100 Gästen stattfinden.

Die Madans stehen unter enormem Druck, denn die Eröffnung muss ein Erfolg werden, wenn sie in dem Ort Fuß fassen wollen. Doch noch ist das Lokal die reinste Baustelle: Überall wird gemalert und verputzt, die Küche ist längst nicht fertig und Möbel gibt es auch noch keine. Und auch Hasret, die 19-jährige Tochter der Wirtsleute, steht vor einer großen Herausforderung: Sie soll deutschen Schülern Türkisch beibringen. Dabei spricht sie selbst gar nicht so gut türkisch, wie man meinen könnte.

Die Madans und ihre Oberpfälzer Nachbarn repräsentieren vieles von dem, was man an Problemen zum Thema Integration kennt und diskutiert: Da ist das Familienoberhaupt Ali, der vor 20 Jahren als kritischer Schriftsteller seine Heimat verlassen musste, Arbeit in Plattling fand und immer noch kein Wort deutsch spricht. Da ist sein Erstgeborener Süleyman, ein eingefleischter Wirt und charmanter türkischer Macho, der aber ganz genau weiß, dass im Grunde genommen seine resolute und selbstbewusste Frau Fatma zu Hause der Chef ist. Da sind der zweite Sohn Mehmet, der Maurermeister, der auch noch ein Mehrparteien-Haus für die Großfamilie neben dem Lokal baut und dessen Frau Melek. Sie ist zwar in der Türkei geboren, spricht aber mittlerweile so intensiv bayerisch, dass die Kinder im Kindergarten, in dem sie arbeitet, sie manchmal nicht verstehen. Außerdem gibt es noch Enkelin Hasret, die nicht so recht weiß, ob sie Türkin oder Deutsche ist und ihren kleinen Bruder Arif. Der ist zwar erst 15, glaubt aber mit einem bayerisch-sprechenden Schwager niemals zurecht zu kommen – und möchte außerdem, dass seine vier Jahre ältere Schwester ihn immer anruft, wenn sie ausgeht. 17:00-17:30 • BR

PHOENIX RUNDE
Die PHOENIX RUNDE ist ein Forum für die aktuelle politische Debatte. Kompetente Gäste diskutieren Fragen zum politischen, wirtschaftlichen und sozialen Leben in Deutschland. Zudem widmet sich die Sendung aktuellen Ereignissen aus dem Ausland. 00:00-00:45 • PHOENIX

Der Kreuzritter Richard Löwenherz
1/2, Der Kampf gegen Saladin – Richard Löwenherz, König von England, und Sultan Saladin, Herrscher über Ägypten und große Teile Vorderasiens, bekämpften sich Ende des 12. Jahrhunderts mit großer Härte und Verbissenheit. Noch heute belastet die damals aufgerissene Kluft zwischen Orient und Okzident, zwischen Islam und Christentum, das wechselseitige Verhältnis. Die zweiteilige Dokumentation rekonstruiert das Ringen um die Vormachtstellung im Nahen Osten. Die historischen Begebenheiten wurden an Originalschauplätzen nach inszeniert. 00:45-01:30 • PHOENIX

Metropolis: Geheimauftrag Konstantinopel
Eine Stadt in Gefahr: Im Jahr 1437 ist Konstantinopel von den osmanischen Truppen eingeschlossen. Eine Aussicht, sich aus eigener Kraft mit militärischen Mitteln zu befreien, besteht nicht. Der Kaiser ist gezwungen, in dieser verzweifelten Lage eine Entscheidung zu treffen. Die Dokumentation erzählt von einem der spannendsten Momente mittelalterlicher Geschichte. Mit aufwändigen Inszenierungen zeichnet sie die dramatischen Entwicklungen vor über 500 Jahren nach. 02:15-03:00 • PHOENIX

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...