MiGAZIN

Türkische Presse Türkei

03.08.2011 – Gül, TRNZ, Turkmenistan, Somalia, Türkei, IKO, Erdoğan

Die Themen des Tages sind: Gül wieder in Ankara; Gül empfängt Delegation aus Turkmenistan; Innenminister Şahin empfängt seinen Amtskollegen aus TRNZ; Kasachischer Aussenminister kommt in die Türkei; Hilfeaufruf für Somalia; Öztürk neuer Generaldirektor der AA

Presseschau der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara

Gül wieder in Ankara
Staatspräsident Abdullah Gül, kam gestern mit seiner Ehefrau Hayrünnisa Gül zurück nach Ankara, um die Beschlüsse des Hohen Militärrats zu unterzeichnen und anschließend die Beschlüsse den Öffentlichkeit bekannt zu geben. Der Gouverneur von Istanbul Hüseyin Avni Mutlu hat Gül und seine Ehefrau bis zum Flughafen begleitet.

Gül empfängt Delegation aus Turkmenistan
Staatspräsident Abdullah Gül empfing gestern den Stellvertretenden Vorsitzenden des Ministerkabinetts von Turkmenistan Mametniyaz Nurmammedov. Gül traf Nurmammedov und die turkmenische Delegation in Istanbul. Das Gespräch dauerte eine halbe Stunde und wurde der Presse geschlossen geführt. Es wurden keine Details über das Gespräch bekannt gegeben.

Innenminister Şahin empfängt seinen Amtskollegen aus TRNZ
Innenminister İdris Naim Şahin kam gestern mit dem Innenminister der Türkischen Republik Nordzypern (TRNZ) Nazım Çavuşoğlu zusammen. Vor dem Treffen erklärte Şahin dass, die Förderung der Beziehungen zwischen den beiden Ministerien besprochen wird. Çavuşoğlu sagte seinerseits, dass die Zusammenarbeit zwischen der Türkei und TRNZ fortgesetzt werden.

Kasachischer Aussenminister kommt in die Türkei
Auf die Einladung von Außenminister Ahmet Davutoğlu wird der Kasachischer Außenminister Yerzhan Kazykhanov heute die Türkei besuchen. Vor seiner Reise in die Türkei betonte Kazykhanov auf die Bedeutung der türkischen Rolle in ihrer Region. Bilaterale und regionale Beziehungen werden auf der Tagesordnung des Besuches sein.

Hilfeaufruf für Somalia
In den Flüchtlingslagern, wo die Somalier Zuflucht gesucht haben, herrscht das Elend. Die UNICEF deutet darauf hin dass die Hilfsmittel nicht ausreichend sind und dazu wegen fehlender Koordination nicht gerecht verteilt werden können. In seiner Ramadan Botschaft wies Generalsekretär der Islamischen Konferenz-Organisation (IKO) Ekmeleddin İhsanoğlu, auf die in Somalia herrschende Hungersnot hin. İhsanoğlu sagte „In Somalia herrscht ein Drama und ein Hungersnot sondergleichen. Darum rufe ich alle die Somali helfen möchten auf, großzügige Spenden zu ehren diesem Monats zu machen.“

Öztürk neuer Generaldirektor der AA
Generaldirektor der türkischen Nachrichtenagentur ‘Anadolu Ajansı’ (AA) Dr. Hilmi Bengi schied gestern nach einer achtjährigen Dienstleistung aus seinem Dienst aus und beantragte seine Pensionierung. Nach der Ausscheidung von Bengi wurde Kemal Öztürk zum neuen Generaldirektor der AA ernannt.