MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

[Die Verhinderung der Sesshaftmachung] würde den Vorteil haben, dass das Interesse an einer Familienzusammenführung zurückgeht und damit uns erheblich geringere Infrastrukturkosten entstehen würden.

Ein Vertreter der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Weber, 1974

Türkische Presse Türkei

29.07.2011 – Erdoğan, Zypern, Terror, Norwegen, Gizem Dogan, OIC

Die Themen des Tages sind: Dreiergipfel in Çankaya; Arınç in Edremit; Başçı: „Die türkische Wirtschaft ist auf einem guten Zustand“; Zyperngriechische Regierung ist zurückgetreten; Türkische Jugendliche die im Ausland leben erkunden die Türkei; Terror in Norwegen; Gizem Dogan bei dem Anschlag in Norwegen getötet; Galatasaray Istanbul 3-0 FC Liverpool

VONBYEGM, TRT

DATUM29. Juli 2011

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara und der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara

Dreiergipfel in Çankaya
Staatspräsident Gül wird sich heute vor dem Hohen Militärischen Rat Versammlung zum letzten Mal mit Ministerpräsident Erdoğan und Generalstabschef General Koşaner treffen. Um 10.30 in Palais Çankaya anfangenden gipfel werden die Themen zu dem Hohen Militärischen Rat zur Sprache kommen. Zuletzt kamen alle drei am 14. Juli im Palais Çankaya zusammen. Staatspräsident Gül hatte damals in Bezug zu dem Hohen Militärischen Rat Angelegenheiten, Ministerpräsident Erdoğan und Generalstabschef General Koşaner einzeln empfangen.

Arınç in Edremit
In seiner Rede im bei der Eröffnung des Verbandsgebäude der Nord Ägäis Journalisten Verein im Landkreis Edremit in der Provinz Balıkesir, sagte Stellvertretender Ministerpräsident Bülent Arınç, dass er seit Mai 2009 als der von der Presse zuständige Stellvertretender Ministerpräsident diene. Arınç betonte das die Anstalten wie das türkische Presse- und Informationsamt, die Anatolische Agentur, TRT (Türkische Radio- & Fernsehanstalt), und die Stiftungen von ihm abhängig sind. Davon ist das türkische Presse- und Informationsamt und die Anatolische Agentur mit persönlichen Anweisungen von Atatürk gegründet worden.

Başçı: „Die türkische Wirtschaft ist auf einem guten Zustand“
Präsident der Zentralbank, Erdem Başçı bewertete gestern die türkische Wirtschaft. Başçı sagte die Wirtschaft in der Türkei sei auf einem guten Stand und ihr Verlauf sei sehr gut. Unterdessen gab die Zentralbank ihre Prognose für die Inflationsrate für Jahresende mit 6,9 Prozent bekannt.

Zuvor hatte Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan erklärt, dass die türkische Wirtschaft stark genug ist um den finanziellen Turbulenzen zu entkommen. Başçı hat die Erklärungen des Ministerpräsidenten zugestimmt und sagte: „Die türkische Wirtschaft ist in einem guten Zustand.“

Russischer Sondervertreter in Ankara
Dimitri Rogozin, der Sondervertreter des russischen Staatspräsidenten Dimitri Medwedew, ist gestern zu Kontakten Ankara eingetroffen. Das Raketenabwehrsystem war auf der Tagesordnung des Besuches. Rogozin gab bekannt, dass auch Medwedew die Türkei besuchen werde.

Zyperngriechische Regierung ist zurückgetreten
Nach der verheerenden Explosionskatastrophe mit 13 Toten vor 18 Tagen ist die zyperngriechische Regierung zurückgetreten. Die Regierung sah keine andere Wahl und trat zurück um die Bildung einer Einheitsregierung auf breiter Grundlage zu ermöglichen. Der Regierungssprecher erklärte vor Medienvertretern, Christofias habe den Rücktritt der Regierung gefordert. Schäden am wichtigsten Elektrizitätswerk führten zu Stromausfällen auf der Insel. Damit wurde die ohnehin angespannte wirtschaftliche Lage nur noch schlimmer. Zyperngriechen leiden schließlich immens unter der Schuldenkrise der Griechen.

Türkische Jugendliche die im Ausland leben erkunden die Türkei
Um ihre eigene Kultur und Geschichte etwas näher zu kommen reisen türkische Jugendliche die im Ausland leben in die Türkei. Dieses Projekt wird von den Jugend- und Sportministerium organisiert. Die Jugendliche werden innerhalb von 19 Tagen neun Städte in der Türkei besuchen.

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

OIC veranstaltet eine Hilfskonferenz für Somalia
Hürriyet berichtet, die Organisation der Islamischen Konferenz OIC habe eine Hilfskonferenz für Somalia veranstaltet, an der Vertreter von Hilfsorganisationen der islamischen Länder teilgenommen hätten. Der OIC-Generalsekretär Ekmeleddin Ihsanoglu habe dabei betont, die humanitäre Katastrophe in Somalia habe besorgniserregende Dimensionen erreicht. In Osten Afrikas und Somalia seien mehr als drei Millionen Menschen, davon 30 Prozent Kinder, von einer Hungersnot bedroht. Um einer möglichen Katastrophe vorzubeugen, müssten große Mengen an Spenden gesammelt werden, habe Ihsanoglu weiter gesagt.

Amt für Religionsangelegenheiten startet Hilfskampagne für Afrika
In Yeni Safak lesen wir, das Amt für Religionsangelegenheiten habe eine Hilfskampagne für die vom Hungertod bedrohten Menschen in Afrika gestartet. Die Einzelheiten über die Kampagne unter dem Motto “ im Ramadan Almosen und ein Fastenessen aus jedem Haus für Afrika“ habe der Präsident des Amtes für Religionsangelegenheiten bekanntgegeben.

Gizem Dogan bei dem Anschlag in Norwegen getötet
Aus Star erfahren wir, der Tod der türkischen Jugendlichen Gizem Dogan bei dem Anschlag auf der norwegischen Insel Utöya mit 68 weiteren Todesopfern sei nun bestätigt worden. Der türkische Botschafter in Oslo Hayati Güven habe erklärt, bei der Obduktion sei der Leichnam der jungen Türkin identifiziert worden.

Er hat Europa verändert
Milliyet schreibt unter der Schlagzeile „er hat Europa verändert“, das von dem norwegischen Rechtsextremisten Breivik an gerichtete Massaker habe dazu geführt, dass die bisher auf islamische Terrororganisation fixierte Europäische Union ihren Blickwinkel geändert hat. Die europäische Polizeiorganisation Europol habe beschlossen, von nun an auch rechtsextremistische Organisationen näher zu verfolgen. Terrorexperten der EU sowie norwegische Funktionäre hätten auf einer Konferenz eine diesbezügliche Entscheidung getroffen.

Tourismuseinkommen auf 5,4 Milliarden US-Dollar erhört
Sabah meldet, im Vergleich zur selben Zeitspanne des Vorjahres habe die Türkei ihr Tourismuseinkommen im zweiten Quartal des laufenden Jahres um 17,8 Prozent auf etwa 5,4 Milliarden US-Dollar erhört. Von dieser Summe seien 85 Prozent von ausländischen und 15 Prozent von einheimischen Touristen.

Galatasaray Istanbul 3-0 FC Liverpool
Aus den Sportseiten von Haber Türk erfahren wir, Galatasaray Istanbul und FC Liverpool hätten gestern Abend in Istanbul ein Testspiel bestritten. Dem Blatt zufolge habe Galatasaray nach einem hervorragenden Spiel Liverpool 3 : 0 besiegt. Ferner lesen wir in dem Blatt, in der UEFA Europa League habe Bursaspor seinen weißrussischen Gegner FK Gomel mit 2 : 1 besiegt.

Olympischen Jugendfestival in Trabzon
Vatan berichtet, bei dem Europäischen Olympischen Jugendfestival in Trabzon habe die türkische Herren-Volleyballmannschaft die serbische Auswahl 3 : 1 besiegt und sich somit ins Finale qualifiziert.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...