MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Bei Philipp Rösler würde ich allerdings gerne wissen, ob unsere Gesellschaft schon so weit ist, einen asiatisch aussehenden Vizekanzler auch noch länger zu akzeptieren.

Hessischer Integrationsminsiter Jörg-Uwe Hahn (FDP), Frankfurter Neue Presse, 7.2.2013

Türkische Presse Türkei

09.05.2011 – Gül, Türkei, EU, 4. UN-Konferenz, UNESCO, Formel 1, Vettel

Die Themen des Tages sind; Gül besuchte Izmir; Gül: „Die Türkei ist ein Teil des europäischen Integrationsprozesses“; Die 4. UN-Konferenz für die am wenigsten entwickelten Länder; Die Selimiye Mosche bald ins UNESCO-Weltkulturerbe-Liste aufgenommen werden; Mansor‘S Türkei besuch; Vettel gewinnt Türkei-Rennen

VONBYEGM

DATUM9. Mai 2011

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara

Gül besuchte Izmir
Um an dem von Izmir Handelskammer organisierten Abendessen unter dem Motto „ägäisches Treffen an einem Abend in Izmir“ teilzunehmen reiste Staatspräsident Abdullah Gül diese Wochenende nach Izmir. In seiner Rede sagte Gül: „Die Türkei befindet sich wirtschaftlich in einer besseren Lage als zahlreiche andere Länder. Das hat die Türkei vor allem während der Krise 2008 bewiesen.“ Von sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht habe die Türkei bedeutende Fortschritte gemacht.

Gül: „Die Türkei ist ein Teil des europäischen Integrationsprozesses“
Anlässlich des Europatags am 9. Mai veröffentlichte Staatspräsident Gül gestern eine Botschaft. In seiner Botschaft betonte Gül die Bedeutung der Türkei in der Europäischen Union. Die Botschaft lautete: „Die EU ist das erfolgreichste Integrationsbeispiel in der Weltgeschichte. Die Türkei ist ein Teil der europäischen Geschichte und wird natürlich auch in der Zukunft Europas teilnehmen. Deswegen ist die Türkei ein Teil des europäischen Integrationsprozesses.“

Die 4. UN-Konferenz für die am wenigsten entwickelten Länder.
Die 4. UN-Konferenz für die am wenigsten entwickelten Länder beginnt heute in Istanbul. An der Konferenz werden aus 192 Ländern zahlreiche Staats- und Regierungschefs teilnehmen. Außerdem kommt heute der Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad nach Istanbul. Er wird an dem Konferenz teilnehmen und kontakte aufnehmen. Da die Konferenz im Format der UN-Vollversammlung veranstaltet wird, wurde der Ort der Konferenz zu UN-Gebiet erklärt.

Die Selimiye Mosche bald ins UNESCO-Weltkulturerbe-Liste aufgenommen werden
Der Minister für Kultur und Tourismus, Ertuğrul Günay teilte am Wochenende mit, dass die Selimiye Mosche bald in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen werde. Nach Angaben des Kultur und Tourismus Minister Günay werde die Selimiye Moschee am 19 Juni von der UNESCO in die Weltkulturerbe-Liste aufgenommen. Außerdem sei die Zahl der „Kulturgebiete“ die in vorläufige UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen werden, mit einschließlich Pergamon und weiteren vier neuen zusätzlichen Standorten auf 27 gestiegen.

Mansor‘S Türkei besuch
Die Ehefrau des malaysischen Premierministers, Datin Paduka Rosmah Mansor besuchte letzte Woche die Türkei. Datin Paduka Rosmah Mansor kam mit Emine Erdoğan, der Gattin des Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdoğan zusammen. Bei ihrem Türkei besuch wurde Datin Paduka Rosmah Mansor für ihre soziale Beiträge mit einem Preis gewürdigt.

Vettel gewinnt Türkei-Rennen
Der Formel 1 Weltmeister Sebastian Vettel hat gestern den Großen Preis der Türkei gewonnen. Im Red Bull dominierte Vettel das Rennen von Beginn an und setzte sich am Ende vor seinem Teamkollegen Mark Webber und Ferrari Pilot Fernando Alonso durch. Damit wurde Webber zweiter und der zweimalige Weltmeister Alonso im Ferrari dritter.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...