MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Das Beitragsaufkommen [in den Rentenversicherungen beträgt] auf Grund der Beschäftigung der ausländischen Arbeitnehmer jährlich rd. 1,2 Milliarden DM, während sich die Rentenzahlungen an ausländische Arbeitnehmer jährlich auf rd. 127 Millionen DM, also etwa ein Zehntel, belaufen.

Ludwig Kattenstroth, Staatssekretär im Arbeitsministerium, März 1966, Bundesvereinigung der Dt. Arbeitgeberverbände

Türkische Presse Türkei

29.04.2011 – Gül, Syrien, Libyen, Flüchtlinge, Palästina, Türkei, Barcelona

Die Themen des Tages sind: Der Nationale Sicherheitsrat tagte; Ankara verfolgt die Auseinendersetzungen im Nachbarland Syrien; Syrien-Alarm in der Türkei; Bildung überwindet alle Hindernisse; Versöhnung zwischen Hamas und Fatah ; Selbst gebaute türkische Passagiermaschine im Jahre 2023 in der Luft

VONBYEGM, TRT

DATUM29. April 2011

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara und der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara

Der Nationale Sicherheitsrat tagte
Der Nationale Sicherheitsrat ist unter Leitung von Staatspräsident Abdullah Gül im Palais Çankaya zusammengetreten. Die Sitzung dauerte 6,5 Stunden. Neben Themen wie die Entwicklungen im In- und Ausland, wurde auch über die Parlamentswahl in der Türkei im Juni gesprochen.

Ein weiteres Thema war die Lage in Syrien. Es wurde erläutert, dass die Türkei tief besorgt über die Situation im Land ist. Es wurde verlangt, dass Syrien sobald wie möglich Arbeiten über Reformen einleitet. Außerdem wurde betont, dass Syrien die Reformen unverzüglich durchführen müsse. Ankara unterhält enge Beziehungen zum Regime von Staatschef Baschar al Assad. Außerdem ist die Türkei direkter Nachbar von Syrien.

Auch stand die Lage in Libyen auf der Tagesordnung. Hier wurde zum Ausdruck gebracht, dass ein Waffenstillstand und eine politische Wandlung, nach den Wünschen des Volkes von großer Bedeutung sei.

Ankara verfolgt die Auseinendersetzungen im Nachbarland Syrien
Ankara verfolgt mit großem Interesse, die Auseinandersetzungen im Nachbarland Syrien. Unterdessen wurde die Delegation von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan von Syriens Präsident Baschar al-Assad empfangen.

Unter dem Vorsitz des Geheimdienstchefs Hakan Fidan undKemal Madenoğlu, Staatssekretär im staatlichen Planungsamt, kam die türkische Delegation mit Baschar al-Assad undmit dem syrischen Premier Adil Sefer zusammen. Die türkische Delegation übermittelte der syrischen Regierung, dass die Türkei den Reformprozess von Syrien Unterstützen werde. Außerdem wurde auch darüber beraten, wie die Türkei dem Reformprozess von Syrien behilflich sein kann.

Syrien-Alarm in der Türkei
Wenn die Situation im Nachbarland Syrien eskaliert, droht der Türkei eine Flüchtlingswelle. Bürgermeister grenznaher Orte wurden aufgefordert, Vorbereitungen für die Aufnahme von Flüchtlingen zu treffen. Zonen für Lager und Krankenhäuser für verwundete oder kranke Syrer wurden festgelegt.

Im Falle einer Flüchtlingswelle aus Syrien würden wahrscheinlich viele Syrer bei Verwandten in der südöstlichen Türkei unterkommen, aber viele tausende müssten von den Behörden versorgt werden.

Die Türkei hatte vorher schon tausende von Flüchtlingen aus Libyen aufgenommen. Die Türkei hatte aus Libyen nicht nur ihre eigenen Bürger evakuiert, sondern auch Staatsangehörige anderer Länder. Außerdem wurden hunderte libysche Verletzte, mit einem Schiff nach İzmit in der Nähe von Istanbul gebracht.

Bildung überwindet alle Hindernisse
Unter der Führung von Hayrünnisa Gül, der Ehefrau von Staatspräsident Abdullah Gül, fand im Präsidentenpalast die Sitzung für die Initiative „Bildung überwindet jedes Hindernis“ statt.

An der Sitzung nahm die Ehefrau des Staatspräsidenten von Montenegro Svetlana Vujanovic, die Ehefrau desStaatspräsidenten der Türkischen Republik Nordzypern Meral Eroğlu, die Ehefrau des Staatspräsidenten von Albanien Teuta Topi und die Ehefrau des georgischenPräsidenten Sandra Elizabeth Roelofs Saakaschwili teil.

Die Ehefrau des Staatspräsidenten Abdullah Gül, Hayrünnisa Gül sagte, dass die Kampagne ihre ersten Früchte getragen hat und somit mehr Behinderte Menschen die Möglichkeit bekommen haben, sich weiterzubilden. Ziel der Kampagne sei es auch, Vorbehalte der Gesellschaft gegenüber den Behinderten aus dem Weg zu räumen.

Ünal Çeviköz vertritt die Türkei
Prinz William und seine Braut Kate Middleton geben sich heute in der historischen Westminster Abbey in London das Ja-Wort.

Zur kirchlichen Trauung sind 2200 Menschen eingeladen, darunter Staatsoberhäupter, Royals und Stars aus aller Welt. Auf der Liste stehen die Namen von Herrschern. Neben Mitgliedern von Adelshäusern aus aller Welt sind einige Prominente wie Fußballer David Beckham mit Ehefrau Victoria, Sänger Elton John und Schauspieler Rowan Atkinson dabei. Daneben sind auch viele einfache Menschen aus dem Umfeld des Paares zur Trauung eingeladen.

Die Türkei wird auf der Hochzeit von dem türkischen BotschafterinLondon, Ünal Çeviköz vertreten. Die Zeremonie wird nach einem festen Protokoll ablaufen.

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Versöhnung zwischen Hamas und Fatah
Zaman berichtet über die Versöhnung zwischen Hamas und Fatah. Die Entscheidung in Palästina sei vom Europa Parlament begrüßt worden. Das Europa Parlament habe die Palästina-Politik Europas scharf kritisiert.

Die Zeitung schreibt, der Vorsitzende der Palästina Delegation des Europa-Parlaments Proinsias De Rossa habe Europa dazu aufgerufen, die Einigung in Palästina zu unterstützen. Laut Zeitungsbericht habe die Türkei bei der Versöhnung zwischen Hamas und Fatah einen wichtigen Beitrag geleistet. Für die Gewährleistung der Versöhnung zwischen den palästinensischen Gruppen hätten Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan und Außenminister Ahmet Davutoglu bei ihren Kontakten mit der palästinensischen Führung und Hamas immer wieder zur Einigung aufgerufen.

Sitzung des Nationalen Sicherheitsrat
Sabah informiert ihre Leser über die Sitzung des Nationalen Sicherheitsrats unter Vorsitz von Staatspräsident Abdullah Gül im Palais Cankaya. Auf der fast sieben Stunden dauernden Sitzung seien insbesondere die jüngsten Entwicklungen in Syrien und Libyen sowie im Nahen Osten besprochen worden. In der Erklärung nach der Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates sei darauf hingewiesen worden, dass humanitäre Hilfen in Libyen ununterbrochen fortgesetzt werden müssten. Die Zeitung berichtet auch über das Gespräch von Außenminister Ahmet Davutoglu mit dem UN-Libyen-Sondervertreter Abdelilah El Hatip. Dabei seien Meinungen über die jüngsten Entwicklungen in Libyen ausgetauscht worden.

Selbst gebaute türkische Passagiermaschine im Jahre 2023 in der Luft
Aus der Zeitung Yeni Şafak erfahren wir eine erfreuliche Botschaft des Generaldirektors der technischen Abteilung der Türkischen Fluggesellschaft (THY) İsmail Demir in seiner Eröffnungsrede auf der Ausstellung der türkischen Luftfahrtindustrie. Demnach habe Demir gesagt, dass die erste selbst gebaute türkische Passagiermaschine im Jahre 2023 in der Luft sein wird. Auf der Messe hätten laut Zeitungsbericht über 70 in- und ausländische Firmen ihre Produkte ausgestellt. Dabei seien von Flugzeugmotoren, bis hin zu Cockpitausstattung und Flugschreiber sowie Frachtausrüstungen tausende Nebenprodukte ausgestellt worden.

Musik aus sechs Kontinenten
In Star wir unter der Schlagzeile, „Musik aus sechs Kontinenten“ über das Istanbuler Musikfestival, das in diesem Jahr zum 39. Mal stattfinden soll. Das Festival werde über 600 in- und ausländische Künstler mit dem Programm „Reisen in die Ferne“ empfangen. Das von der Istanbuler Kunst- und Kulturstiftung organisierte Festival werde zwischen dem 4. und 29. Juni stattfinden.

Finale der UEFA- Champions League im Wembley-Stadion
Hürriyet berichtet über das Finale der UEFA- Champions League im Wembley-Stadion. Die mit großer Wahrscheinlichkeit als Finalisten gesehenen Mannschaften FC Barcelona und Manchester United werden laut Zeitungsbericht vom Sponsor der beiden Mannschaften, dem Türkish-Airlines nach London geflogen. Die Türkische Fluggesellschaft plane im Falle eines Finalspiels zwischen Barca und ManU, besondere Aktivitäten.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...