MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

In allen Zielstaaten der Arbeitsmigration weisen die Eltern der als Migranten erfassten Jugendlichen eine kürzere Schulbesuchszeit und einen geringeren ökonomischen, sozialen und kulturellen Status auf als die Eltern von Nichtmigranten. Nirgendwo ist dieser Unterschied … aber so stark wie in Deutschland.

Konsortium Bildungberichterstattung, Bildung in Deutschland, 2006

Türkische Presse Türkei

17.04.2011 – Wahl-Manifest, Visumfreiheit, Turkish-Airlines, Russland

Die Themen des Tages sind: Wahl-Manifest der AKP; Kapitän der Turkish-Airlines ist als erster ohne Visa in Russland eingereist; Einladungen zur Hochzeit von Prinz William; Tanz ist zum Festival geworden; Treffen der Finanzminister der G-20 Staaten

VONTRT

DATUM17. April 2011

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Wahl-Manifest der AKP
Vatan berichtet, Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan habe das Wahl-Manifest seiner Partei bekanntgegeben. Das Manifest sei unter dem Titel „die Türkei ist bereit, Ziel ist 2023“ bekanntgegeben worden und es bestehe aus den Hauptkapiteln fortgeschrittene Demokratie, große Wirtschaft, satrje Gesellschaft, Markenstädte und führendes Land.

Radikal meldet diesbezüglich, Ministerpräsident Erdogan habe gesagt, in Istanbul würden zwei neue Städte errichtet, eine davon auf der europäischen, die andere auf der asiatischen Seite. Ferner heißt es, der Ministerpräsident werde das „Wahnsinnsprojekt“ am 27. April bekannt geben. Sabah berichtet zum selben Thema, Ministerpräsident Erdogan habe bei der Bekanntgabe des Wahl-Manifests gesagt, Ziel sei es, bis 2023 die Arbeitslosenquote auf 5 Prozent herabzusetzen. Mit dem vor einiger Zeit eingeleiteten Projekt für berufliche Weiterentwicklung von Arbeitslosen würden jährlich etwa 200 000 Menschen Arbeit finden. Das auf fünf Jahre angesetzte Projekt werde Arbeitsplätze für eine Millionen Menschen schaffen, habe Ministerpräsident Erdogan weiter gesagt.

Treffen der Finanzminister der G-20 Staaten
Auf den Wirtschaftseiten von Zaman lesen wir, beim Treffen der Finanzminister und Zentralbank-Präsidenten der G-20 Staaten am Rande der Frühjahrstagungen des Internationalen Währungsfonds IWF und Weltbank in Washington sei die globale Wirtschaftskrise in die Hand genommen worden. Ferner sei beschlossen worden, die Wirtschaften der G-20 Staaten auf ihre Gesundheit zu testen, um eine Wiederholung der Krise zu verhindern. Präsident der Zentralbank, Ibrahim Turhan habe bei den Gesprächen auch Informationen über die Performance der Türkei gegeben.

Kapitän der Turkish-Airlines ist als erster ohne Visa in Russland eingereist
Hürriyet berichtet unter der Schlagzeile „Kapitän der Turkish-Airlines ist als erster ohne Visa in Russland eingereist“, das zwischen Ankara und Moskau unterzeichnete Abkommen über die Aufhebung der Visumsplicht sei in der Nacht auf den 16. April in Kraft getreten.

Einladungen zur Hochzeit von Prinz William
Aus den Kulturseiten von Milliyet erfahren wir, die Einladungen zur Hochzeit von Prinz William und Kate Middelton am 29. April seien in Denizli vorbereitet worden. Auf die Einladungen in Handtuch-Form seien die Namen von dem Brautpaar mit einer besonderen Methode eingestickt worden.

Tanz ist zum Festival geworden
Hürriyet berichtet unter der Schlagzeile „Tanz ist zum Festival geworden“, das erste internationale Ankaraner Tanz-Festival werde am 5. Mai beginnen. Das Festival werde drei Tage dauern. Alle Vorführungen würden den Zuschauern kostenfrei sein.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...