MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Das Schlimmste ist ein fußballspielender, ministrierender Senegalese. Der ist drei Jahre hier – als Wirtschaftsflüchtling. Den kriegen wir nie wieder los

Andreas Scheuer, CSU-Generalsekretär, PresseClub Regensburg, 15.9.2016

Türkische Presse Türkei

15.04.2011 – Davutoğlu, AKW, Irak, Prophet Muhammed, Libyen, Wulff

Die Themen des Tages sind: Davutoğlu in Berlin; Yıldız: „Energiebrücke Türkei“; Erste Linienfluge im Norden des Irak; Der neu Chef der türkischen Zentralbank; Gedenkfeier anlässlich des Geburtstages des Propheten Muhammed; Chor der Zivilisationen für den Nobelpreis Nominiert; Eier-Attacke auf Bundespräsidenten Christian Wulff

VONBYEGM, TRT

DATUM15. April 2011

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara und der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara

Davutoğlu in Berlin
Außenminister Ahmet Davutoğlu nahm an den in Berlin stattfindenden NATO-Außenminister Treffen teil. Davutoğlu hat den Fahrplan der Türkei, das zur Lösung des Konfliktes in Libyen vorbereitet wurde vorgestellt. Dieser „Roadmap“ soll zur Herbeiführung einer politischen Lösung beitragen. Davutoğlu unterstrich die Wichtigkeit einer Lösung im Libyen-Konflikt und sagte, es ist wichtig sich intensiver mit den Entwicklungen in der Region zu befassen um einen Ausweg aus dem Kriese zu finden.

In Rahmen des Treffens kam Davutoğlu auch mit seinen Amtskollegen Zalmay Rassoul (Afghanistan), Trinidad Jimenez Garcia Herrera (Spanien) und Mikusal Dzurinda (Slowenien) zusammen.

Yıldız: „Energiebrücke Türkei“
Minister für Energie und Naturschätze Taner Yıldız unterstrich die Rolle der Türkei als wichtige Energiebrücke zwischen Ost und West. „Die Arbeiten in die Atomenergie müssen Investiert werden. Mit 442 Atomkraftwerken ist die Atomenergie eine der weit verbreiteten Energiebereiche der Welt. Zu diesen Ländern zählen unteranderem Frankreich, Japan und die USA, die insgesamt 107 Kernkraftwerke hat. Auch für die Industrialisierung unseres Landes ist Atomenergie unerlässlich“ so Yıldız. Auch unterstrich Yıldız, dass die Arbeiten im Energiebereich in den vergangenen acht Jahren der Führung der AK Partei Regierung um das 12 erhöht worden seien.

Erste Linienfluge im Norden des Irak
Die Türkisch Airlines startete ihren ersten Linienflug nach Arbil im Norden des Irak. Von nun an werde es Direktflüge nach Arbil geben. In den ersten Flug reisten Finanzminister Mehmet Şimşek und der Vorstandsvorsitzende der Türkisch Airlines Hamdi Topçu mit insgesamt 117 Passagiere nach Arbil. In Arbil wurde zu diesem Anlass eine Zeremonie veranstaltet. Finanzminister Mehmet Şimşek sagte in sein Rede, dass die Türkei die Beziehungen mit sein Nachbarn durch Investitionen und Handel vertiefe.

Der neu Chef der türkischen Zentralbank
Erdem Başçı ist der neue Chef der türkischen Zentralbank. Erdem Başçı ist 44 Jahre alt und war stellvertretender Präsident der Zentralbank. Er machte seinen Magisterabschluss an der Bilkent und an der Johns Hopkins Universität im Bereich Wirtschaft.1995bekam er denDoktor Titel für den Wirtschaftswissenschaftenan der BilkentUniversität. Seit 2003 war er als Vizegouverneur der Zentralbank tätig.

Gedenkfeier anlässlich des Geburtstages des Propheten Muhammed
Die Gedenkfeiern anlässlich des Geburtstages des Propheten Muhammed, haben gestern angefangen. Zu diesem Anlass werden verschiedene Aktivitäten veranstaltet. Die Gedenkveranstaltungen zum Geburtstag des Propheten werden bis zum 20 April andauern.

Chor der Zivilisationen für den Nobelpreis Nominiert
Der 55-köpfige Chor der Zivilisationen aus Antakya (Antiochia), der sich aus Teilnehmer der drei Religionen (Christentum, Judentum und Islam) zusammensetzt wurde für den Friedensnobelpreis 2012 Nominiert. Der Vorsitzende des Chors Yılmaz Özfırtına sagte, das Ziel des Chors sei es, eine Brücke zwischen den Zivilisationen zu bauen und damit den Frieden beizutragen.

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Militäroperationen auf Libyen
Hürriyet schreibt, dass die Nato-Mitgliedsstaaten über das Ausmaß der Militäroperationen auf Libyen sich nicht einigen konnten. Laut Zeitungsbericht konnten die Nato-Außenminister auf dem Gipfeltreffen in Berlin bezüglich der Militäroperation auf Libyen die Meinungsunterschiede nicht beseitigen. Großbritannien und Frankreich würden Druck auf NATO-Staaten üben, die zur Teilnahme an der Militäroperation nicht gewillt seien. Indessen hätte der libysche Machthaber die Angriffe intensiviert. Bei einem Raketenbeschuss auf die Stadt Misrata seien 23 Zivilisten getötet worden.

Dialogvorschlag für die Libyen-Krise
In Sabah lesen wir unter der Schlagzeile, „Dialogvorschlag für die Libyen-Krise“ dass die sogenannten BRICS-Staaten bei einem Gipfeltreffen auf der Insel Hainan, im Süden von China, zusammen gekommen sind. Im Vorfeld des Gipfeltreffens habe Chinas Staatsoberhaupt Hu Jintao für die Verhinderung eines humanitären Dramas noch größeren Ausmaßes sofortigen Waffenstillstand gefordert. Indessen habe der russische Staatspräsident Dimitri Medwedew gemeint, dass sie dafür plädieren würden, die Krise in Libyen auf politischem und diplomatischem Wege zu lösen.

Eier-Attacke auf Bundespräsidenten Christian Wulff
Dieselbe Zeitung informiert ihre Leser über die Eier-Attacke auf den deutschen Bundespräsidenten Christian Wulff vor dem hessischen Landtag in Wiesbaden. Laut Zeitungsbericht sei der Täter festgenommen worden. Der Bundespräsident habe gemeint, dass er um mit den Menschen mehr in Kontakt zu kommen, weniger Leibwächter fordere. Dies habe jedoch zufolge, dass man einer Eier-Attacke ausgesetzt werden könne, habe Wulff weiter gemeint.

Abschiedsdeutung von Berlusconi
Radikal schreibt unter der Schlagzeile, „Abschiedsdeutung von Berlusconi“, der italienische Premierminister Silvio Berlusconi habe gesagt, dass er nicht daran denke, nach Ende seiner Amtszeit im Jahre 2013 noch einmal zu kandidieren. Die Zeitung erinnert daran, dass Silvio Berlusconi mit 17 Jahren Amtszeit, europaweit die Regierungsgeschäfte am längsten geführt habe

Gewichtheber-EM
In einer Sportmeldung berichtet die Zeitung Zaman über die Gewichtheber-EM. Die Zeitung schreibt, dass am vierten Tag der Gewichtheber-EM in der autonomen Republik Tatarstan, der türkische Gewichtheber Semih Yağcı in 77 Kilo mit seiner Leistung beim Stossen und in der Gesamtwertung zwei Mal Gold geholt hat.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...