MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Erwerbsquoten der inländischen (43 %) und ausländischen (70,8 %) Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland im Jahre 1970.

Friedrich Heckmann, Die Bundesrepublik als Einwanderungsland?, 1981

Deutsche Presse

28.02.2011 – Migranten, Sarrazin, Erdogan, EU-Beitritt Türkei, Guttenberg

Flucht vor deutschen Vorurteilen; Ursula Sarrazin geht es um die Ehre; Erdogan fordert Türken zum Deutschlernen; EU Beitritt der Türkei; Guttenberg und die Plagiatsaffäre; Sarkozy wirft Außenministerin raus; Libyen: Sanktionen gegen Gaddafi; Ex-Regierungschef Erbakan gestorben

VONÜmit Küçük

DATUM28. Februar 2011

KOMMENTAREKeine

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Die Themen des Tages sind:

Die von Thilo Sarrazin angefachte und von CSU-Chef Horst Seehofer befeuerte Integrationsdebatte hat negative Folgen: Hoch qualifizierte Deutsche mit Migrationshintergrund verlassen das Land.

Ursula Sarrazin gibt nicht nach. Die Lehrerin fordert eine Ehrenerklärung von der Schulaufsicht. Der Fall soll aber erst geprüft werden.

Der türkische Ministerpräsident Erdogan hat vor einer wachsenden Ausländerfeindlichkeit in Deutschland gewarnt.

Unionsfraktionschef Volker Kauder forderte einen Stopp der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei.

Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu Korrekturen in ihrer Türkei-Politik aufgefordert.

Der Kieler Oberbürgermeister Torsten Albig wird zum Spitzenkandidat der Nord-SPD gewählt.

Rund 20 000 Promovierte und Promovierende haben in einem offenen Brief Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Guttenberg-Affäre eine „Verhöhnung“ aller wissenschaftlichen Mitarbeiter und Doktoranden vorgeworfen.

In der vergangenen Woche sind mehr als 100 000 Menschen vor den Unruhen in Libyen geflohen.

Der frühere türkische Ministerpräsident Necmettin Erbakan ist im Alter von 85 Jahren gestorben.

Integration und Migration

Erdogan fordert Türken zum Deutschlernen

EU-Beitritt der Türkei

Deutschland

Guttenberg und die Plagiatsaffäre

Ausland

Sanktionen gegen Gaddafi

Türkei

Nachtrag vom 27.02.2011

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...