MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Es sei denn, man würde die Lebensverhältnisse der Ausländer in der Bundesrepublik derartig nachhaltig verschlechtern, dass ein Leben am Rande des Existenzminimums in den Herkunftsländern vorteilhafter erschiene.

Forschungsverbund „Probleme der Ausländerbeschäftigung“, 1979

Deutsche Presse

19.02.2011 – Doppelte Staatsbürgerschaft, Migranten, Muslime, Sarrazin, Neonazi, Türkei

Neuer SPD-Vorstoß für doppelte Staatsbürgerschaft; NPD soll Raubkopien von Sarrazins Buch verschicken; Nazi-Aufmarsch in Dresden; Überfall in Berliner U-Bahnhof; Hamburg wählt; Afghanistan: Zwei deutsche Soldaten bei Angriff auf Lager getötet; Laizismus-Debatte in Frankreich; Jordanien und Türkei schließen Atomabkommen

Die Themen des Tages sind:

Die Integrationsminister der SPD starten einen neuen Anlauf, um das Recht auf doppelte Staatsbürgerschaften durchzusetzen.

Junge Männer mit Migrationshintergrund werden im hessischen Modellprojekt Ajuma zu Altenpflegern ausgebildet.

Muslime in Deutschland sind vor allem: jung. 42 Prozent der vier Millionen Muslime in Deutschland sind jünger als 25 Jahre.

Laut Medien-Informationen verbreiten NPD-Funktionäre elektronische Raubkopien von Thilo Sarrazins Bestseller „Deutschland schafft sich ab“.

Das Verwaltungsgericht Dresden hat die Aufmärsche von mehreren tausend Neonazis am Samstag in der sächsischen Landeshauptstadt erlaubt.

Der Zustand des vor einer Woche von Jugendlichen auf dem Berliner U-Bahnhof Lichtenberg zusammengeschlagenen Handwerkers ist nach wie vor kritisch.

Hamburg steht bei der Bürgerschaftswahl am Sonntag vor einem Regierungswechsel.

Bei einer Schießerei in der Provinz Baghlan wurden zwei Bundeswehrsoldaten getötet, sieben weitere Soldaten wurden verletzt.

Eine große Debatte über den Platz des Islam in der französischen Gesellschaft will Staatspräsident Nicolas Sarkozy anstoßen.

Jordanien und die Türkei haben eine engere Zusammenarbeit bei der Nutzung der Atomenergie vereinbart.

Integration und Migration

NPD soll Raubkopien von Sarrazins Buch verschicken

Deutschland

Nazi-Aufmarsch in Dresden

Überfall in Berliner U-Bahnhof

Hamburg wählt

Afghanistan: Zwei deutsche Soldaten bei Angriff auf Lager getötet

Ausland

Laizismus-Debatte in Frankreich

Proteste in arabischer Welt nehmen an Härte zu

Türkei

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...