MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Das Schlimmste ist ein fußballspielender, ministrierender Senegalese. Der ist drei Jahre hier – als Wirtschaftsflüchtling. Den kriegen wir nie wieder los

Andreas Scheuer, CSU-Generalsekretär, PresseClub Regensburg, 15.9.2016

TV-Tipps des Tages

17.02.2011 – Integration, Islam, Juden, Kopftuch, Ucar, Assimilation

Die TV-Tipps des Tages sind: Planet Wissen: Islam in Deutschland – Deutscher Islam? Kopftuchmädchen, radikale Imame und Ehrenmorde; Die Juden – Geschichte eines Volkes. Die Integration der Juden in die bürgerliche Gesellschaft scheitert

VONÜmit Küçük

DATUM17. Februar 2011

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Planet Wissen
12:30 13:00, BR
14:15 – 15:15, RBB Berlin, RBB Brandenburg

Wissensmagazin – Islam in Deutschland – Deutscher Islam? – Kopftuchmädchen, radikale Imame und Ehrenmorde. Muslimisches Leben in Deutschland wird häufig auf sehr vereinfachte Bilder reduziert. Aber warum war unser Nationaldichter Johann Wolfgang von Goethe vom Islam so fasziniert?

Seit wann gibt es in Deutschland Moscheen und welche Stile werden heute gebaut? Und wie wird islamisches Leben bei uns heute gelebt? Wer sich mit der Geschichte und den Facetten des Islams in Deutschland befasst, findet Überraschendes. Davon erzählen unsere Studiogäste Prof. Dr. Bülent Ucar, Islamwissenschaftler und Professor für Religionspädagogik an der Universität Osnabrück und Bernd Ridwan Bauknecht, Lehrer für Islamkunde an Grund-und Hauptschulen und konvertierter Muslim.

Die Juden – Geschichte eines Volkes
13:45 – 14:15, BR-alpha
06:30 – 07:00 BR

Überleben – Die Integration der Juden in die bürgerliche Gesellschaft scheitert. Bleiben oder Auswandern wird zur Schicksalsfrage des Judentums Ende des 19. Jahrhunderts – nicht nur in Deutschland. Die letzte Folge erzählt von den Pogromen in Russland, die zur Massenauswanderung in die USA führen, und von der Geburt des Zionismus. Zunächst glauben viele Juden in Mitteleuropa noch, dass Assimilation eine Lösung sei. Im Ersten Weltkrieg kämpfen sie Seite an Seite mit ihren christlichen Kameraden.

Doch die Hoffnung erweist sich als Trugschluss. Unter den Nationalsozialisten gibt es für die Juden keine Zukunft mehr. Sechs Millionen Menschen werden auf grausame Weise ermordet. Einigen gelingt die Flucht in Länder wie die USA oder nach Israel. Viele besinnen sich hier wieder auf ihre jüdischen Wurzeln.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...