MiGAZIN

Deutsche Presse

29.01.2011 – Integrationsverweigerer, Sarrazin, Wowereit, Ägypten, Türkei

Die Themen des Tages sind: Landtag streitet über „Integrationsverweigerer“; Thilo Sarrazin: „Ich nehme nichts zurück“; Tal der Wölfe – Palästina; Wowereit kontra Sarrazin: Der Regierende schreibt ein Buch; DVU verschafft NPD kaum Mitglieder; Afghanistan-Einsatz; Massenproteste in Ägypten; Türkei ruft arabische Führer zu Demokratie auf

Der rheinland-pfälzische Landtag hat über die Zahl der sogenannten Integrationsverweigerer unter den Ausländern gestritten. +++ Ex-Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin über sein umstrittenes Buch, Berliner Schulen und Vorzüge des chinesischen Bildungssystems. +++ Knapp 35 Prozent der Düsseldorfer haben einen Migrationshintergrund. +++ Der umstrittene Film „Tal der Wölfe“ ist nach der Freigabe durch die FSK in Wiesbaden in den Kinos angelaufen. +++ Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit will ein Buch zur Debatte über Einwanderung schreiben. +++ Bei den Kompromissgesprächen zur Hartz-IV-Reform ist ein Knackpunkt die Berechnung des Regelsatzes. +++ Die Bundeswehr bleibt mindestens ein weiteres Jahr in Afghanistan. +++ Die ägyptische Regierung versucht, die Proteste an diesem Freitag mit allen Mitteln zu unterdrücken. +++ Der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu hat die politischen Führer der arabischen Welt zu mehr Demokratie aufgerufen.

Integration und Migration

Tal der Wölfe – Palästina

Wowereit schreibt Buch über Integration in Berlin

Deutschland

Afghanistan-Einsatz

Ausland

Massenproteste in Ägypten

Türkei