MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Bei Philipp Rösler würde ich allerdings gerne wissen, ob unsere Gesellschaft schon so weit ist, einen asiatisch aussehenden Vizekanzler auch noch länger zu akzeptieren.

Hessischer Integrationsminsiter Jörg-Uwe Hahn (FDP), Frankfurter Neue Presse, 7.2.2013

Deutsche Presse

18.01.2011 – Integration, Sarrazin, Muslim, Wikileaks, Türkei

Die Themen des Tages sind: Grüne Öztürk fordert Abschaffung der „Integration“; Bischof Huber attackiert Sarrazins Menschenbild; Zahl der Muslime in NRW größer als angenommen; Schulen sollen Rücksicht auf Muslime nehmen; Kein Anspruch auf Rückzahlung von Brautgeld; Handgranate vor Kroatiens Botschaft; Türkei duldete geheime Gefangenentransporte der CIA

VONÜmit Küçük

DATUM18. Januar 2011

KOMMENTAREKeine

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Vertreter aus der Politik, Wissenschaft und Jugendbildung haben in Frankfurt am Main die Abschaffung des Begriffs „Integration“ gefordert. +++ Thilo Sarrazin und Altbischof Wolfgang Huber haben in Berlin über Integration diskutiert. +++ Ausländer mit einer Duldung können sich in Sachsen künftig freier bewegen. +++ In Nordrhein-Westfalen leben offenbar deutlich mehr zugewanderte Muslime als bisher angenommen. +++ Nach Berlin gibt Rheinland-Pfalz seinen Schulen einen Leitfaden an die Hand, wie sie mit Muslimen umgehen sollen. +++ Eine Vereinbarung über die Zahlung von sogenanntem Brautgeld als Voraussetzung für die Eheschließung verletzt laut einem Gerichtsurteil die Menschenwürde. +++ Um den Frieden an der Reinhold-Otto-Grundschule wieder herzustellen, zitierte Senator Zöllner Lehrerin und Schulleiter in seine Behörde. +++ Ein Paket mit einer Handgranate hat am Montag die kroatische Botschaft und die Polizei in Berlin in Aufregung versetzt. +++ Wie aus den von Wikileaks veröffentlichten US-Dokumenten hervorgeht, hat die Türkei den USA offenbar entgegen der offiziellen Verlautbarung geheime CIA-Überflüge erlaubt. +++ Staatskrise in Tunesien.

Integration und Migration

Zahl der Muslime in NRW größer als angenommen

Schulen sollen Rücksicht auf Muslime nehmen

Die Zahlung von Brautgeld ist sittenwidrig

Zöllner nimmt Lehrerin Sarrazin in Schutz

Deutschland

Polizei entdeckt Handgranate vor Kroatiens Botschaft

Ausland

Staatskrise in Tunesien

Türkei

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...