MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn die deutsche Gesellschaft die Muslime toleriert, hat das noch nichts mit Gleichberechtigung zu tun.

Prof. Dr. Hans-Peter Großhans, MiGAZIN, 20. Januar 2010

Deutsche Presse

20.12.2010 – Integration, Rechtsextremismus, Religionsunterricht, Ausländer, Visa, Terror, Türkei

Die Themen des Tages sind: In der Kreuzberger Maschari-Moschee diskutieren Anwohner über Islamophobie, Thilo Sarrazin; ZdK-Präsident Glück kritisiert schrille Islam-Debatte; De Maizière will Islam ähnlich wie Kirchen behandeln; Neonazis überfallen Ausländer; Botschaftsangehörige wegen Visa-Betrug unter Verdacht; De Maizière: Kein Grund für Terror-Entwarnung; Austrittswelle bei der katholischen Kirche;Westerwelle gibt sich nicht geschlagen; Schwerer Luftschlag im Gazastreifen; Türkei: CHP-Parteitag

VONÜmit Küçük

DATUM20. Dezember 2010

KOMMENTAREKeine

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

In der Kreuzberger Maschari-Moschee diskutieren Anwohner über Islamophobie, Thilo Sarrazin – und wie man multikulturelle Nachbarschaft erhalten kann. +++ In Rheinland-Pfalz soll es künftig mehr Einrichtungen mit islamischem Religionsunterricht geben. +++ Der Präsident des Zentralkomitees deutscher Katholiken, Alois Glück, kritisiert die schrille Islam-Debatte in Deutschland. +++ Der Innenminister ist optimistisch, dass der Islam in die deutsche Rechtsordnung integriert werden kann. +++ Neonazis haben in Magdeburg zwei Ausländer sowie eine junge deutsche Frau überfallen. +++ Mitarbeiter verschiedener deutscher Botschaften sollen unrechtmäßig Visa ausgestellt und dafür Geld genommen haben. +++ Thomas de Maizière lobt die positiven Folgen seiner Terrorwarnung. +++ Der Vorsitzende der größten türkischen Oppositionspartei (CHP) hat den monatelangen internen Machtkampf zunächst für sich entscheiden können.

Integration und Migration

De Maizière will Islam ähnlich wie Kirchen behandeln

Rechtsextreme schlagen Mann aus Ecuador zusammen

Botschaftsangehörige wegen Visa-Betrug unter Verdacht

Deutschland

De Maizière: Kein Grund für Terror-Entwarnung

Austrittswelle bei der katholischen Kirche

Westerwelle gibt sich nicht geschlagen

Ausland

Schwerer Luftschlag im Gazastreifen

Russische Polizei nimmt 2400 Nationalisten fest

Türkei

Nachtrag vom 19.12.2010

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...