MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

[Die Verhinderung der Sesshaftmachung] würde den Vorteil haben, dass das Interesse an einer Familienzusammenführung zurückgeht und damit uns erheblich geringere Infrastrukturkosten entstehen würden.

Ein Vertreter der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Weber, 1974

Deutsche Presse

03.12.2010 – Ausländer, Islam, Fachkräfte, Hähnel, Asyl, Wikileaks, Türkei

Die Themen des Tages sind: Kaum Kinder mit ausländischen Wurzeln; Deutsche intolerant gegen Muslime; Mehr ausländische Fachkräfte erwünscht; De Maizière will Imame treffen; NPD-Politiker wegen Volksverhetzung verurteilt; Haderthauer kritisiert Boykott der Asylbewerber; Wikileaks und die FDP; Erdogan will US-Diplomaten vor Gericht stellen

VONÜmit Küçük

DATUM3. Dezember 2010

KOMMENTAREKeine

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Sachsen-Anhalt bleibt im Vergleich der Bundesländer ein Land mit einem der geringsten Ausländeranteile. +++ Die Deutschen haben einer repräsentativen Studie zufolge eine negativere Haltung zum Islam als andere Europäer. +++ Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will die Zuwanderung von ausländischen Fachkräften bestimmter Berufe erleichtern. +++ Innenminister de Maizière wird in der nächsten Woche fünfzehn islamische Imame in Bonn zum Gespräch empfangen. +++ Der ehemalige Berliner NPD-Landesvorsitzende Jörg Hähnel ist heute zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten, ausgesetzt zur Bewährung, verurteilt worden. +++ Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer hat kein Verständnis für Asylbewerber, die Geld statt Essenspaketen fordern. +++ FDP-Mann Helmut Metzner soll die US-Botschaft mit Regierungs-Informationen versorgt haben. +++ Der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan fordert nach den Wikileaks-Enthüllungen über ihn und sein Land Konsequenzen.

Integration und Migration

Studie: Deutsche intolerant gegen Muslime

Mehr ausländische Fachkräfte erwünscht

Innenminister lädt Imame zum Gespräch ein

NPD-Politiker wegen Volksverhetzung verurteilt

Haderthauer kritisiert Boykott der Asylbewerber

Deutschland

Wikileaks und die FDP

Stuttgarter Islamistenprozess geplatzt

Ausland

Assange scheitert mit Klage gegen Haftbefehl

OSZE-Gipfel in Astana

Türkei

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...