MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Warum werden sie hineingelassen? Um die Bürger des Staates von harter und unangenehmer Arbeit zu befreien?

Michael Walzer, Sphären der Gerechtigkeit, 2006

Türkische Presse Türkei

13.11.2010 – Davutoğlu, Irak, Europa, Türkei, Heybeliada

Die Themen des Tages sind: Außenminister Davutoglu überzeugt das Al-Irakiqa-Bündnis; Herausforderung gegen das alte Europa; Die Korvette Heybeliada ist vom Steg gelaufen

VONTRT

DATUM13. November 2010

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Außenminister Davutoğlu überzeugt das Al-Irakiqa-Bündnis
In der Tageszeitung Hürriyet lesen wir unter der Schlagzeile “Außenminister Davutoglu überzeugt das Al-Irakiqa-Bündnis” Außenminister Davutoglu habe sich bei der Krise im irakischen Parlament während der Wahlen des Staatspräsidenten zu Wort gemeldet. Der Meldung zufolge habe Davutoglu mit allen irakischen Politikern ein Telefonat geführt, als der Vorsitzende des Al-Irakiqa-Bündnis, Iyad Allawi bei der ersten Wahlrunde das Parlament aus Protest verlassen hatte. Beim Gespräch mit Allawi habe Davutoglu gesagt, solch ein Protest in der Politik bringe nichts. Das Al-Irakiqa-Bündnis, in der auch Sunniten vertreten seien, müsse seinen Kampf in der Politik fortsetzten.

Nach dem Gespräch mit Davutoglu habe das Bündnis der Wiederwahl von Dschalal Talabani als Staatspräsident grünes Licht gegeben. Ferner heißt es in der Meldung, dass das Außenministerium die Bestimmung von Ussama al Nudschaifi als Parlamentspräsidenten, die Bestätigung von Dschalal Talabani als Staatspräsidenten und die Beauftragung von Nuri al-Maliki mit der Regierungsbildung begrüßt habe.

Herausforderung gegen das alte Europa
Milliyet räumt unter der Schlagzeile „Herausforderung gegen das alte Europa“ den Worten des angesehenen Kolumnisten Philip Stephens der Zeitung Financial Times Platz ein. Dieser habe unter der selben Überschrift einen Artikel veröffentlicht, in dem er die Beziehungen zwischen der EU und der Türkei bewertet. Stephens habe die Haltung Europas gegenüber der Türkei kritisiert und geschrieben, dass bei einer Nichtaufnahme der Türkei in die EU nicht nur ein Aufstieg verhindert werde. Damit würde sich Ankara von der EU distanzieren.

Die Korvette Heybeliada ist vom Steg gelaufen
Die Zeitung Hürriyet titelt mit der Schlagzeile „Die Korvette Heybeliada ist vom Steg gelaufen“. Aus dem Artikel entnehmen wir, dass die Korvette Heybeliada am 2. November ausgelaufen und ihre Testfahrt auf offener See erfolgreich abgeschlossen habe. Sie sei das erste Kriegsschiff in der Geschichte der Türkischen Republik, dessen Verteidigungssystem in der Türkei entwickelt und produziert wurde.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...