MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

In allen Zielstaaten der Arbeitsmigration weisen die Eltern der als Migranten erfassten Jugendlichen eine kürzere Schulbesuchszeit und einen geringeren ökonomischen, sozialen und kulturellen Status auf als die Eltern von Nichtmigranten. Nirgendwo ist dieser Unterschied … aber so stark wie in Deutschland.

Konsortium Bildungberichterstattung, Bildung in Deutschland, 2006

Türkische Presse Türkei

29.10.2010 – Republikfest, Urantauschabkommen, Ausbildungsflugzeug

Die Themen des Tages sind: Republikfest zum 29. Oktober; Botschaft von Parlamentspräsident Mehmet Ali Sahin; Urantauschabkommen wieder ins Leben rufen; Ausbildungsflugzeug soll in 2011 eingesetzt werden; Längste Brücke der Welt

VONTRT

DATUM29. Oktober 2010

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Republikfest zum 29. Oktober
Haber Türk berichtet, das Republikfest zum 29. Oktober werde feierlich begangen. Staatspräsident Abdullah Gül habe in seiner Botschaft zum 29. Oktober unterstrichen, dass die Probleme des Landes mit einem Dialog und in Ruhe gelöst werden können. Alle Probleme würden durch demokratische Wege gelöst. Wichtig sei, in dieser Phase tolerant und einheitlich zu Handeln. Gül habe in seiner Botschaft auch auf die Bedeutung der nationalen Einheit hingewiesen. Yeni Şafak meldet, Staatspräsident Gül habe in seiner Botschaft betont, dass die Nation die Werte der Republik stets schützen werde.

Botschaft von Parlamentspräsident Mehmet Ali Sahin
Sabah bringt die Botschaft von Parlamentspräsident Mehmet Ali Sahin. Darin hieße es, die Proklamation der Republik sei ein Zeichen für die Wiederauferstehung der türkischen Nation gewesen. Mit der Proklamation der Republik hätten sich neue Horizonte für die Nation geöffnet. Ziel sei es, im 100. Bestehungsjahr der Republik, in 2023 zu einer der wichtigsten Wirtschaften der Welt zu gehören.

Urantauschabkommen wieder ins Leben rufen
Vatan schreibt, die US-Administration unter Präsident Barack Obama bereite sich darauf vor, das im vergangenen Mai zwischen Brasilien und der Türkei mit dem Iran unterzeichnete Urantauschabkommen wieder ins Leben rufen. Gemäß dem Abkommen soll der Iran 1200 Kilo seines angereicherten Urans in der Türkei deponieren. Als Gegenleistung soll dem Iran in derselben Menge Brennstäbe zur Verfügung gestellt werden.

Ausbildungsflugzeug soll in 2011 eingesetzt werden
Zaman meldet, der von der türkischen Luft und Raumfahrtindustrie TAI entwickelte Ausbildungsflugzeug soll in 2011 eingesetzt werden. Das Flugzeug könne auch bei Nachtflügen eingesetzt werden. Das Flugzeug habe Platz für zwei Piloten, die hintereinander sitzen.

Längste Brücke der Welt
Yeni Safak berichtet, der Grundstein für die längste Brücke der Welt in Kocaeli sei von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan gelegt worden. Die Brücke werde einen Teil der Autobahn bilden, über die die Strecke zwischen Izmir und Istanbul nur noch dreieinhalb Stunden betragen soll.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...