MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Gedenken an Holocaust Teil unserer gemeinsamen Leitkultur.

Armin Laschet, Nordrhein-Westfälischer Integrationsminister, MiGAZIN, 28. Januar 2010

Türkische Presse Türkei

28.10.2010 – Nationale Sicherheitsrat, TÜSIAD, Visumspflicht, Erdoğan

Die Themen des Tages sind: Nationale Sicherheitsrat tagte; TÜSIAD-Delegation wird Diyarbakır besuchen; Türkei und Aserbaidschan wollen die Visumspflicht aufheben; Davutoğlu in China; Erdoğan-Barzani trefen

VONBYEGM, TRT

DATUM28. Oktober 2010

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara und der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara

Nationale Sicherheitsrat tagte
Der Nationale Sicherheitsrat (MGK) tagte gestern unter Leitung vom Staatspräsidenten Abdullah Gül im Palais Cankaya. An der Versammlung des Nationalen Sicherheitsrates nahm die neue Führung der türkischen Streitkräfte zum ersten Mal teil. Laut Angaben wurden auf der Versammlung des Rates hauptsächlich die die Sicherheit des Landes beeinflussende Entwicklungen im In- und Ausland in die Hand genommen. Die Mitglieder des Nationalen Sicherheitsrates erörterten auch die Einführung des einheitlichen Militärdienstes und das sogenannte „Rote Buch“, das die nationale Sicherheitspolitik umfasst. Des Weiteren stand auch das Atomprogramm auf der Tagesordnung.

Nach der Versammlung wurde bekannt gegeben, dass die Anstrengung und Unterstützung der Türkei für den Frieden im ganzen Land und die Entschlossenheit zur Terrorbekämpfung fortgeführt werde. (Alle Zeitungen)

TÜSIAD-Delegation wird Diyarbakır besuchen
Eine Delegation des Verbands Türkischer Industrieller und Unternehmer (TÜSIAD) wird im Dezember unter der Führung der Vorstandsvorsitzenden Ümit Boyner -zusammen mit dem Dachverband der türkischen Unternehmervereine (TÜRKONFED)- einen Besuch nach Diyarbakir abstatten. Im Rahmen der Kontakte der TÜSIAD-Delegation werden Arbeits- und Investitionsmöglichkeiten abgehandelt und Kontakte mit dem regionalen Arbeitskreis, Handelskammern und Unionen durchgeführt. (Sabah)

Türkei und Aserbaidschan wollen die Visumspflicht aufheben
Staatsminister für Außenhandel Zafer Caglayan, der zu Kontakten in Nahcivan weilt sagte gestern, dass die Türkei und Aserbaidschan die Verhandlungen bezüglich einer Aufhebung der Visumspflicht durchführen.
Ferner sagte der Staatsminister, die Türkei habe sich um die Gründung eines Arbeitsrates zwischen der Türkei und Nahcivan bemüht und wolle an der Grenze zu Nahcivan eine Freihandelszone errichten. (Star)

Davutoğlu in China
Auf die Einladung seines chinesischen Amtskollegen Yang Jiechi, reiste Außenminister Ahmet Davutoglu gestern nach China. Bilaterale Beziehungen, Kooperationsmöglichkeiten und regionale und internationale Themen werden auf der Tagesordnung des Treffens zwischen Davutoglu und Jiechi sein. (AA)

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World

Die USA schließen Austausch nicht völlig aus
Sabah schreibt unter dem Titel, „Die USA schließen Austausch nicht völlig aus“, die US-Administration unter Präsident Obama plane die im kommenden Monat in Wien mit dem Iran geplanten Verhandlungen im Rahmen der Teheraner Deklaration aufzubauen. In der Meldung unter Berufung auf die US-Zeitung Wall Street Journal soll das im vergangenen Mai von der Türkei und Brasilien mit dem Iran unterzeichnete Uran Austauschabkommen überprüft und die von den ständigen Mitgliedern im UN-Sicherheitsrat und Deutschland festgelegten Mängel behoben werden, heißt es in der Zeitung.

Erdoğan-Barzani trefen
Yeni Safak räumt dem vorgestrigen Gespräch zwischen Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan und dem ehemaligen Führer der Regionalverwaltung im Norden des Irak, Necirvan Barazani Platz ein. Bei dem Gespräch, wo auch die jüngsten Entwicklungen im Irak bewertet wurden, seien schwerwiegend Energie und wirtschaftliche Themen in die Hand genommen worden. Dabei sei auch die Einschließung der irakischen Energiequellen an das NABUCCO Projekt auf die Tagesordnung gekommen.

Die goldenen Kinder von Kasachstan sind mit 22 Medaillen zurückgekehrt
Zaman berichtet unter dem Titel, „die goldenen Kinder von Kasachstan sind mit 22 Medaillen zurückgekehrt“, die Schüler des kasachisch-türkischen Gymnasiums hätten bei der 25. internationalen Mostratec Olympiade für Wissenschafts- und Technologie Projekte in Brasilien einen großen Erfolg verzeichnet. Der Erfolg der kasachisch-türkischen Gymnasien sei keine Überraschung gewesen. Die in 1992 gegründeten türkisch-kasachischen Gymnasien hätten seit diesem Datum bei nationalen- und internationalen Olympiaden insgesamt 8.000 Medaillen gewonnen.

Türkei besetze im internationalen Versicherungssektor den 38. Rang
In Star lesen wir, nach den Worten des Generaldirektors eines internationalen Versicherungsunternehmens besetze die Türkei im internationalen Versicherungssektor den 38. Rang. Das Wachstumspotential des Sektors in der Türkei erwecke bei internationalen Unternehmern großes Interesse.

Londoner Auktionshaus Christies versteigert moderne Kunstwerke
Unsere letzte Meldung für kommt von Haber Türk. Das Londoner Auktionshaus Christies habe am 26. Oktober in Dubai moderne Kunstwerke wichtiger Künstlern aus Nahost und der Türkei versteigert. Dabei seien den Werken der modernen türkischen Kunst großes Interesse entgegen gebracht worden. Die Werke von türkischen Künstlern seien mit sehr guten Preisen verkauft worden.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...