MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn mir etwas Sorge macht, dann nicht Sarrazins Buch, das ich für das absurde Ergebnis eines Hobby-Darwins halte. Viel mehr Sorge macht mir, dass dieser Rückgriff auf die Eugenik in unserem Land gar nicht mehr auffällt, ja mehr noch: als »notwendiger Tabubruch« frenetisch gefeiert wird.

Sigmar Gabriel (SPD-Chef), Die Zeit, 16.09.2010

Türkische Presse Europa

16.04.2010 – Integration, CDU, Visumspflicht, Güclü

Die Europaausgaben der türkischen Zeitungen räumen dem Rücktritt der GAL-Abgeordneten Nebahat Güçlü breiten Raum ein. Des Weiteren wird die Visumspflicht für türkische Staatsangehörige kritisiert. Weitere Themen sind das Integrationspapier de CDU Landesverbands Berlin und die Kritik von Staatsministerin Maria Böhmer und NRW-Integrationsminister Armin Laschet an der Integrationspolitik der Unionsparteien.

DATUM17. April 2010

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Europa

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Böhmer und Laschet räumen Fehler ihrer Partei in der Integrationspolitik ein
Der Integrationsminister von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet (CDU) und die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Maria Böhmer (CDU) kritisieren in Punkto Integration die Haltung der eigenen Partei, berichtet die SABAH. „Wenn 25 Prozent der Menschen sich nicht wiederfinden, ist das keine repräsentative Demokratie mehr“, kritisierte Laschet. Auch Böhmer räumte Fehler ihrer Partei ein: „Wir haben eine ganze Weile gebraucht als CDU, um Deutschland als Integrationsland zu entdecken.“ Doch inzwischen habe man „umgesteuert“.

Bürgerschafts-Vizepräsidentin tritt überraschend zurück
Die Hamburger GAL-Abgeordnete Nebahat Güçlü (44) hat alle Ämter niedergelegt, berichten die SABAH und MILLIYET. Sie sei aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten. GAL-Fraktionschef Jens Kerstan dies bedauert und Güçlüs „Herz, Engagement und großen Erfolg für die Belange von sozial Benachteiligten, Frauen und Migranten“ gewürdigt.

Visumspflicht ist rechtswidrig
Der stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für europäische Angelegenheiten im türkischen Parlament, Lütfi Elvan, empfiehlt türkischen Unternehmern und Touristen, die nach Deutschland einreisen möchten, ein Visum zu beantragen, obwohl sie es nach europäischem Recht nicht bräuchten, um schließlich dagegen klagen zu können. Elvan kritisierte, dass die europäischen Länder türkischen Staatsbürgern die Visumspflicht nicht aufheben. Der Europäische Gerichtshof habe die Visumspflicht als rechtswidrig befunden, so Elvan. (HÜRRIYET, SABAH)

CDU Landesverband Berlin verabschiedet Integrationspapier
Die Berliner CDU hat ihr Integrationspapier „Gemeinsinn und Leistung“ auf dem Kleinen Landesparteitag am Dienstag einstimmig verabschiedet. Pläne für eine doppelte Staatsbürgerschaft sind allerdings gescheitert, kritisiert die SABAH. Die türkischstämmige CDU-Politikerin Emine Demirbüken-Wegner habe sich in dieser Frage nicht durchsetzten können.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...