MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Noch sind wir geschockt, aber wir werden unsere Werte nicht aufgeben. Unsere Antwort lautet: mehr Demokratie, mehr Offenheit, mehr Menschlichkeit.

Norwegens Ministerpräsident Jens Stoltenberg, Trauergottesdienst nach dem Terroranschlag im norwegischen Oslo und Utoya, 2011

Türkische Presse Türkei

15.04.2010 – Obama, Erdogan, Atomgipfel

Die türkische Presse berichtet heute unter anderem über das Treffen des türkischen Ministerpräsidenten Erdogan mit dem US-Präsidenten Barack Obama im Rahmen des Atomgipfels sowie über das Erdbeben in China.

VONTRT & BEYGM

DATUM16. April 2010

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

SCHLAGWÖRTER

Seite 1 2

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Armenien-Dank von Obama an Erdogan
Zaman schreibt unter der Schlagzeile, „Armenien-Dank von Obama an Erdogan“ dass US-Präsident Obama beim Treffen im Rahmen des Nuklearen Sicherheitsgipfels mit Erdogan, dem Ministerpräsidenten für seine Bemühungen zur Normalisierung der türkisch-armenischen Beziehungen sein Lob ausgesprochen habe. Im Detail der Meldung berichtet das Blatt in Anlehnung an die Erklärung aus dem Weißen Haus, dass beim 45minütigen Erdogan-Obama Gespräch die strategische Partnerschaft zwischen beiden Ländern noch einmal bestätigt worden sei. Beim Bankett der US-Außenministerin Hillary Clinton an die Gipfelteilnehmer hätten Außenminister Davutoglu und sein armenischer Amtskollege Nalbandyan ein langes Gespräch geführt. Clinton habe Davutoglu und Nalbandyan gesagt, dass sie sich an den Prozess halten und für den Fortschritt des Prozesses kreative Ideen entwickeln würden.

Beziehungen zwischen der Türkei und Israel
Sabah wiedergibt die Worte des israelischen Botschafters in Ankara, Gaby Levy wieder. Der Botschafter habe gesagt, dass zwischen der Türkei und Israel niemals eine Feindschaft geherrscht habe. Er hoffe, dass dies auch in Zukunft nicht der Fall sein werde. Levy habe in seiner Erklärung auf die tief verwurzelten Beziehungen zwischen beiden Ländern hingewiesen und unterstrichen, dass auch Israel eine starke Rolle der Türkei in der Region annehme.

Erdbeben in China
Yeni Safak informiert ihre Leser über das verheerende Erdbeben in China. Das Blatt schreibt, in der überwiegend mit Lehmhütten bebauten Provinz Chinghay gäbe es hunderte Tote zu beklagen. Weitere 10 Tausend Personen seien verletzt worden. Das Beben habe den größten Schaden an den aus Lehmziegeln gebauten offiziellen Gebäuden und Schulen angerichtet. Der türkische rote Halbmond sei zur Entsendung von humanitären Hilfen in die Region bereit.

Entschuldigung vom kroatischen Staatspräsidenten an Bosnier
Cumhuriyet titelt, „Entschuldigung vom kroatischen Staatspräsidenten an Bosnier“. Im Detail informiert das Blatt, dass der Kroatische Staatspräsident Ivo Josipovich bei seinem Bosnienbesuch, sich für die Teilnahme seines Landes an der Zerstörung von Bosnien in den 90’er Jahren entschuldigt habe. In seiner Rede im Bosnischen Parlament habe Ivo Josipovich vermerkt, dass ein stabiles und wohlhabendes Bosnien auch im nationalen Interesse von Kroatien sei.

Mercedes-Benz Turk
Star wiedergibt die Worte des Vorsitzenden des Mercedes-Benz Turk Direktoren-Ausschusses Wolf Dieter Kurz wieder, wonach er gesagt habe, dass sie bei der LKW-Produktion das wichtigste Modell Actros im Werk bei Aksaray bauen werden. Kurz habe weiterhin vermerkt, dass sie die Produktpalette der LKW-Modelle erweitert hätten. Ferner habe Kurz darauf hingewiesen, dass das Werk in Aksaray das modernste weltweit sei.

Hinweis: Die “Türkische Presse Türkei” (Türkeiausgaben türkischer Tageszeitungen) wird von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und von der MiGAZIN-Redaktion unverändert übernommen.

Seite: 1 2
Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...