MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn mir etwas Sorge macht, dann nicht Sarrazins Buch, das ich für das absurde Ergebnis eines Hobby-Darwins halte. Viel mehr Sorge macht mir, dass dieser Rückgriff auf die Eugenik in unserem Land gar nicht mehr auffällt, ja mehr noch: als »notwendiger Tabubruch« frenetisch gefeiert wird.

Sigmar Gabriel (SPD-Chef), Die Zeit, 16.09.2010

Türkische Presse Türkei

06.03.2010 – PKK, Visum, Zypern, Israel

PKK-Anführer Zübeyr Aydar, bekannt als die Kasse der Terrororganisation PKK in Europa, und der Europa-Verantwortlicher, Remzi Kartal sind in Belgien festgenommen. Des Weiteren will die britischen Regierung im Rahmen des „Ankara Abkommens“ für die türkischen Staatsbürger die Restriktionen betreffend des Visumstatus’ ab April 2010 aufheben.

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

PKK-Anführer festgenommen
Yeni Safak berichtet über die Festnahme der PKK-Anführer, die im Rahmen der Operationen gegen die Terrororganisation PKK in Belgien festgenommen wurden. Der Meldung zufolge seien Zübeyr Aydar, bekannt als die Kasse der Terrororganisation PKK in Europa, und der Europa-Verantwortlicher, Remzi Kartal festgenommen worden. Mit den genannten Personen seien acht Weitere verhaftet worden, die den Geldwäscheverkehr leiteten. Laut Yeni Safak deuten die Anschuldigungen daraufhin, dass Belgien seine Entscheidung über die Aufnahme der PKK in die Terrorliste geändert habe. Die Türkei fordere die Ausweisung der Anführer der Terrororganisation, Remzi Kartal und Zübeyr Aydar.

Eigentumsrechte auf der Insel Zypern ein historisches Urteil
Zaman schreibt über das Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte. Der Meldung zufolge habe der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte über die Eigentumsrechte auf der Insel Zypern ein historisches Urteil gefällt. Das Gericht habe entschieden, dass die griechischen Zyprioten, die Anspruch auf ihre Immobilien in der Türkischen Republik Nordzypern erheben, sich an den Ausschuss für Immobilien in der Türkischen Republik Nordzypern wenden müssten.

Großbritannien hebt Visum für die türkischen Staatsbürge auf
Cumhuriyet informiert ihre Leser über einen Beschluss der britischen Regierung. Demnach wolle London im Rahmen des „Ankara Abkommens“ für die türkischen Staatsbürger die Restriktionen betreffend des Visumstatus’ ab April 2010 aufheben. Im Detail der Meldung wird auf die Worte der Attachée für Arbeit und Soziale Sicherheit am türkischen Generalkonsulat, Aysegül Yesildaglar hingewiesen. Laut Yesildaglar habe ein türkischer Staatsbürger, der sich in Großbritannien mit einem Studentenvisum aufhält, nach seinem Studium gemäß dem oben erwähnten Abkommen wieder ein Visum erhalten können.

Israel streicht Militärmanöver
Haber Türk meldet, dass Israel ein Militärmanöver gestrichen habe. Demnach habe die israelische Armee, um die Spannung mit Syrien in der Region nicht in die Höhe zu treiben, das Militärmanöver an der Nordgrenze annulliert. Im Detail heißt es, dass der Teil des Militärmanövers „Feuersteine 12“ über ein Kriegsszenario mit Syrien nicht praktiziert worden sei. Die israelische Armee habe lediglich nur die Szenarien über eine Auseinandersetzung in Libanon mit Hisbollah und in Gaza mit Hamas durchgeführt. Des Weiteren habe Israel über offene und geheime Wege Syrien übermittelt, dass es keinen Angriff gegen Syrien plane.

Hinweis: Die “Türkische Presse Türkei” (Türkeiausgaben türkischer Tageszeitungen) wird von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und von der MiGAZIN-Redaktion unverändert übernommen.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...