MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Die Umstellung darauf, dass jetzt die Ausländer die Überlegenen sind, da sie wenigstens einen Arbeitsplatz besitzen, ist für viele nicht nachvollziehbar.

Friedrich Landwehrmann, Strukturfragen der Ausländerbeschäftigung, 1969

Türkische Presse Türkei

22.02.2010 – Davutoglu, Spanien, Zypern, EU

Außenminister Ahmet Davutoglu trifft in Madrid seinem Amtskollegen Miguel Angel Moratinos. Auf dem Treffen wurden das iranische Atomprogramm, die Vermittlerrolle der Türkei, der EU-Verhandlungsprozess und die Zypern-Frage erörtert. Des Weiteren gab Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan, der vor seiner Spanien-Reise eine Erklärung bezüglich der Justizreform ab.

VONTRT & BYEGM

DATUM22. Februar 2010

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

SCHLAGWÖRTER

Seite 1 2

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara

Erdogan: „Wir sollten Zusammenwirken“
Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan, der vor seiner Spanien-Reise eine Erklärung bezüglich der Justizreform abgab, wies darauf hin, dass sie, falls die Opposition eine Zusammenarbeit akzeptiere, bereit seien die notwendigen Schritte für eine Justizreform in kürzester Zeit zu durchziehen. Erdogan sagte: „Wir wollen die Erwartungen des Volkes in diesem Bereich erfüllen und hoffen, dass die Parteien positiv auf eine Zusammenarbeit reagieren und beitragen. Wir könnten sogar eine Volksabstimmung zum Thema durchführen. Wichtig ist, dass wir einen Konsens erreichen.“ (Türkiye-Milliyet)

Erdogan in Spanien
Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan reiste -in Begleitung von neun Ministern- zur Teilnahme an dem zweitägigen intergouvernementalen Gipfeltreffen zwischen der Türkei und Spanien nach Madrid. Die türkische Delegation weist ein umfassendes Programm für die Spanien-Reise auf. Auf der Tagesordnung der Spanien-Reise liegen vor allem die Themen EU und Zypern. Spanien ist eines der EU Länder, das der Türkei offen eine Unterstützung für den EU-Beitritt zusagt. Darum liegt die Priorität Ankaras während der spanischen Ratspräsidentschaft bei Öffnungen mehrerer EU-Kapitel. Die Beziehung beider Länder hat sich in den vergangenen Jahren weiterentwickelt und die Co-Präsidentschaft des UN-Projekts „Allianz der Zivilisationen“ steht unter der Leitung der Türkei und Spanien. Ministerpräsident Erdogan wird während seiner Reise auch die Städte Sevilla und Cordoba besuchen und von der NODO-Stiftung den „Interkulturellen Sevilla NODO-Preis“ für seinen Beitrag zur Gewährleistung des internationalen Friedens und Sicherheit entgegennehmen. (Hürriyet-Türkiye-Milliyet)

Davutoglu-Moratinos treffen
Außenminister Ahmet Davutoglu, der sich zur Teilnahme an dem zweitägigen intergouvernementalen Gipfeltreffen zwischen der Türkei und Spanien in Madrid befindet, kam mit seinem spanischen Amtskollegen Miguel Angel Moratinos zusammen. Auf dem Treffen unter vier Augen wurden hauptsächlich das iranische Atomprogramm, die Vermittlerrolle der Türkei, der EU-Verhandlungsprozess der Türkei und die Zypern-Frage erörtert, hieß es. Davutoglu wies nach dem Treffen darauf hin, die türkisch-spanischen Beziehungen erleben ihre ‚Goldene Zeiten’. Moratinos seinerseits sagte sie seien für die absolute EU-Vollmitgliedschaft der Türkei. (AA)

Gemeinsame Zusammenarbeit mit dem Kultur Ministerium für die EU
Nach einer Konferenz bezüglich der Kommunikationsstrategien zum Thema EU-Beitritt (ABIS) erklärte Staatsminister und Chefunterhändler Egemen Bagis, dass sein Ministerium und das Ministerium für Kultur und Tourismus der Republik Türkei einen prinzipiellen gemeinsamen Beschluss gefasst haben, wonach beide Ministerien für öftere Hervorhebungen voraussichtlicher Mitteilungen der Türkei an die EU anstreben werden. (Türkiye)

Assad: „Türkische Unternehmer sollen sich gezielt an mich wenden“
Der Präsident des Dachverbandes der türkischen Börsen und Kammern (TOBB) Rifat Hisarciklioglu wurde von dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad empfangen. Bei dem Empfang verlangte Assad, dass türkische Investoren bei möglichen Problemen aller Art sich an ihn persönlich melden sollen. Assad äußerte sich zufrieden mit türkischen Investitionen in Syrien und meinte: „Probleme aller Art, egal was auch immer, lasst es mich wissen. Das Problem lösen wir! Verfangt euch nicht in der Bürokratie!“ (Hürriyet)

Bal gewinnt den Goldenen Bären
Mit dem Film Honig (Bal) gewinnt Regisseur Semih Kaplanoglu erstmals seit 46 Jahren wieder den Goldenen Bären der Berlinale für die Türkei. In seinem Werk erzählt Kaplanoglu von einer Kindheit in einer von Zerstörung bedrohten Natur im ländlichen Anatolien. (Milliyet)

Hinweis: Die “Türkische Presse Türkei” (Türkeiausgaben türkischer Tageszeitungen) wird von der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara zur Verfügung gestellt und von der MiGAZIN-Redaktion unverändert übernommen.

Seite: 1 2
Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...