MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Er [ein Paß] kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Paß niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.

Bertolt Brecht, Flüchtlingsgespräche, 1940

Türkische Presse Türkei

18.02.2010 – Bahcesehir Universität, Integration, Bosnien

Um ihre Beziehung mit den Europäischen Universitäten zu entwickeln und einen Beitrag für Studien zur Integration von Migranten in Deutschland zu leisten, eröffnete die privat geführte Bahcesehir Universität eine Kontaktstelle in Berlin.

VONTRT & BYEGM

DATUM18. Februar 2010

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

SCHLAGWÖRTER

Seite 1 2

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Eisenbahnstrecke zwischen Türkei und Syrien
Sabah berichtet, dass die Eisenbahnstrecke, die die Türkei über Syrien mit Irak verbindet, nach 20 Jahren wieder in Betrieb genommen worden sei. Der Meldung zufolge sei der um 8:30 Uhr aus der irakischen Stadt Mossul gestartete Zug am Bahnhof von Gaziantep zeremoniell eingetroffen. In seiner Rede anlässlich der Zeremonie habe der Generaldirektor der türkischen Eisenbahngesellschaft, Süleyman Karaman gesagt, die Eisenbahnstrecke, die die Türkei über Syrien mit dem Irak verbindet, sei nach 100 Jahren noch einmal saniert worden. Laut Generaldirektor sei für dieses Vorhaben 70 Millionen Dollar ausgegeben und der größte Teil der Strecke erneuert worden. Der Zeitungsmeldung nach konnten seit 1980 auf dieser Strecke keine planmäßigen Zugfahrten betrieben werden.

Schnellzuges von Mossul nach Gaziantep
Yeni Safak schreibt, nach Verwirklichung der Jungfernfahrt des Schnellzuges von Mossul nach Gaziantep, plane die staatliche Eisenbahngesellschaft die Schnellzugstrecke bis nach Aleppo zu erweitern.

Auf der anderen Seite versuche der Iran über den Hafen von Trabzon den Import zu verwirklichen. Nach dem Zeitungsbericht habe der Iran im Januar 2009 für den Hafen von Trabzon Kontakte aufgenommen. Dabei seien wirtschaftliche Projekte erörtert worden, um die Region im gewerblichen Sinne dem Ausland zu öffnen. Nach Angaben von Yeni Safak habe der Iran politische Gespräche geführt, damit Konsumgüter aus nördlichen Provinzen des Iran in Trabzon importiert werden können.

USA: Keine Militäroperation mit Iran
In Cumhuriyet lesen wir; US-Außenministerin Hillary Clinton habe gesagt, dass die USA im Zusammenhang mit dem Atomprogramms des Iran nicht an eine Militäroperation denke. In Anlehnung an das Interview der US-Außenministerin für das arabische Fernsehen „Arabija TV“ schreibt die Zeitung Cumhuriyet, Clinton habe gesagt, dass sie sich um die Änderung der Haltung des Iran bemühten. Ferner habe die US-Außenministerin gesagt, es sei an der Zeit, dass die internationale Gemeinschaft dem Iran ihre Intention übermittelt. Sie würden sich um die Verabschiedung der schärfsten UN-Sanktionen bemühen, um die Entscheidung Teherans zu beeinflussen.

Die Türkei realisiert die positivste Leistung in Europa
Zaman informiert unter der Schlagzeile, „Die Türkei realisiert die positivste Leistung in Europa“ über den Vertrauensindex, der in 20 Ländern bezüglich von kleinen- und mittelständischen Betrieben realisiert worden sei. In diesem Vertrauensindex habe die Türkei mit einem Indexwert von 117 Punkten den Platz „positivstes Land Europas“ den ersten Platz belegt. In dieser Untersuchung habe Indien 132 Punkte erreicht, wohingegen Frankreich mit 94 Punkten das Schlusslicht bilde.

Automobilbranche eines der vielversprechenden Sektoren
Aus einer anderen Meldung von Zaman erfahren wir, dass die Automobilbranche eines der vielversprechenden Sektoren sei. Der Zeitungsmeldung zufolge, habe Minister für Industrie und Handel, Nihat Ergün gesagt, dass wegen des wirtschaftlichen Beitrags, die Automobilbranche sich unter die antreibenden Sektoren der Ökonomie hochgearbeitet hat. Der Minister habe gesagt, der Automobilsektor sei aufgrund des Exports von strategischer Bedeutung. Minister Ergün habe darauf hingewiesen, dass im Jahr 2008, 306 Tausend Fahrzeuge verkauft worden seien. Trotz der Wirtschaftskrise seien Ergün zufolge 370 Tausend Fahrzeuge verkauft worden.

Griechenland aus dem Euro Zone auszuschließen
In Star lesen wir, die Meinungen hätten sich verbreitet, Griechenland von der Euro auszuschließen, das seine Wirtschaftsdaten verbarg. Der Zeitungsmeldung nach hätten nach den Deutschen auch die Niederländer mit 92 Prozent sich dafür ausgesprochen, Griechenland aus dem Euro Zone auszuschließen. Laut einer Umfrage hätten sich 53 Prozent der Deutschen für die Ausschließung Griechenlands aus der Euro Zone ausgesprochen.

Hinweis: Die “Türkische Presse Türkei” (Türkeiausgaben türkischer Tageszeitungen) wird von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und von der MiGAZIN-Redaktion unverändert übernommen.

Seite: 1 2
Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...