MiGAZIN

Deutsche Presse

03.02.2010 – Moscheekontrollen, Muezzinruf, Imam, Türkei

Nach einer Kontroverse mit Ministerpräsident Christian Wulff schränkt Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann die umstrittenen Personenkontrollen vor Moscheen deutlich ein. Des Weiteren hat die Stadt Rendsburg die Gebetsrufe von den Minaretten des islamischen Zentrums erlaubt.

Integration und Migration

Niedersachsen schränkt Moscheekontrollen ein

Rendsburg genehmigt Muezzin

Uni Münster wirbt um Islam-Lehrer

Sauerland-Prozess

Vatikan: Verantwortung liegt bei deutschen Jesuiten

Steuersünder-CD

Deutschland

Ausland

Keine Staatsbürgerschaft wegen Burka

Türkei