MiGAZIN

Erdbeben in Haiti

Türkische Gemeinde in Deutschland ruft zum Spenden auf

Nach jüngsten Schätzungen haben nahezu 200.000 Menschen ihr Leben beim Erdbeben in Haiti verloren. Die Türkische Gemeinde Deutschland ruft alle Menschen in Deutschland zum Spenden auf. Insbesondere Türken könnten den Schmerz der haitianischen Bevölkerung aus eigenem Erleben nachvollziehen.

Spendenkonto:
Aktion Deutschland Hilft
Stichwort: Erdbeben Haiti
Spendenkonto: 10 20 30
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ: 370 205 00

Nahezu 200.000 Menschen sollen nach jüngsten Schätzungen ihr Leben beim Erdbeben in Haiti verloren haben. Hunderttausende erlitten Verletzungen und weitere Hunderttausende wurden obdachlos und stehen buchstäblich vor dem Nichts.

„Hunderttausende Verletzte, Obdachlose und auch die Angehörigen der Opfer benötigen dringend unsere Solidarität. Mit unserer raschen Hilfe können wir die Leiden der Erdbebenopfer lindern helfen“, so die Türkische Gemeinde Deutschland.

Aus eigenem Erleben
Insbesondere „Türken können nach dem verheerenden Erdbeben in der Türkei vor elf Jahren aus eigenem Erleben sehr gut nachvollziehen, welch tiefe Trauer, welch unsagbaren Schmerz die haitianische Bevölkerung derzeit durchleidet“, heißt es in dem Aufruf weiter.

Deshalb ruft die Türkische Gemeinde in Deutschland die gesamte Bevölkerung, Deutsche, Türken und alle anderen Migrant/innen auf, schnell und großzügig zu helfen.

Dem haitianischen Volk und den in Deutschland lebenden Menschen haitianischer Herkunft gilt unser tiefes Mitgefühl. Wir rufen zur Solidarität mit den Menschen Haitis auf.