MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Anzeige

Durch die Möglichkeit der Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer in solchen [einfachen, manuellen] Positionen hat sich die Chance der deutschen Arbeiter, sich beruflich weiterzuentwickeln und in der Betriebshierarchie aufzusteigen zweifellos verbessert.

Bundesanstalt für Arbeit, Repräsentativuntersuchung ’72 über die Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer…, 1973

Türkische Presse Türkei

23.11.2009 – AKP, Erdogan, Zypern, EU-Präsident

Die zweitägige Beratungskonferenz der Gerechtigkeits- und Entwicklungspartei (AKP) ist dieses Wochenende zu Ende gegangen. Des Weiteren haben Erdogan und Brown über die Präsidentschaftswahl in der EU, über die Beziehungen zwischen der Türkei und der EU und über die Zypern Gespräch diskutiert.

VONTRT & BYEGM

DATUM23. November 2009

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

SCHLAGWÖRTER

Seite 1 2

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara

Beratungskonferenz der AKP
Die zweitägige Beratungskonferenz der Gerechtigkeits- und Entwicklungspartei (AKP) in Kızılcahamam ist dieses Wochenende zu Ende gegangen. In seiner Abschlussrede forderte Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan Unterstützung für die demokratische Öffnung. Erdogan sagte: „Wenn wir das schaffen, dann wird die Türkei einen großen Gewinn erlangen.“ Ferner empfahl Erdogan der Opposition bezüglich der demokratischen Öffnung eine vereinende Haltung einzunehmen. (Türkiye)

Brown hat Erdogan Angerufen
Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat gestern mit dem britischen Ministerpräsidenten Gordon Brown ein Telefongespräch geführt. Erdogan und Brown diskutierten über die Präsidentschaftswahl in der EU, über die Beziehungen zwischen der Türkei und der EU und über die Zypern Gespräche. Das Gespräch verlief äußerst aufschlussreich. (Hürriyet)

Erdogan reist nach Libyen
Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan wird heute nach Libyen reisen. Dort wir Erdogan mit dem libyschen Staatschef Muammar al-Gaddafi und dem libyschen Regierungschef Al-Bahgdadi Ali al-Mahmudi zusammen kommen. Staatsminister Zafer Caglayan und rund 100 Geschäftsleute werden Erdogan begleiten und an dem türkisch-libyschen Geschäftsforum teilnehmen. (Hürriyet)

Davutoglu: „In Zypern wird es Entwicklungen geben“
Außenminister Ahmet Davutoglu hat auf der Beratungskonferenz der Gerechtigkeits- und Entwicklungsspartei (AKP) in Kizilcahamam den Abgeordneten seiner Partei gegenüber wichtige Einschätzungen hinsichtlich der Außenpolitik gemacht und hat signalisiert, dass es in Zypern wichtige Entwicklungen geben wird. Davutoglu sagte: „In manchen Punkten gibt es Entwicklungen. Wegen den Interessen unseres Staates, werde ich keine genaueren Äußerungen machen. Wenn der richtige Zeitpunkt kommt, wird alles offenbart, aber im Moment ist es noch zu früh.“ (Cumhuriyet)

Alijew-Sarkissian-Treffen in München
Die Präsidenten von Aserbaidschan und Armenien sind im Streit um den Berg-Karabach gestern im französischen Generalkonsulat in München erneut zusammengekommen. An den Beratungen nahmen neben den Co-Vorsitzenden der im Konflikt vermittelnden Minsk-Gruppe, auch die USA, Russland und Frankreich teil.

Außenminister Ahmet Davutoglu sagte bezüglich der Krise zwischen Aserbaidschan und Armenien “Wir wissen über jeden Schritt von Aserbaidschan bescheid. Wir wissen was Aserbaidschan tut und tun wird. Es gibt keinen Punkt in dem wir uns nicht einig sind. Wir sind über jede Entwicklung informiert.“ (Cumhuriyet)

Israelischer Minister in der Türkei
Israels Minister für Handel und Industrie, Benjamin Ben-Eliezer, kam gestern Abend in die Türkei. Eliezer wird unter anderem mit Staatspräsident Abdullah Gül zusammen kommen. „Wir hoffen mit Ankara eine neue vertrauensvolle Beziehung aufbauen zu können. Diese Beziehungen sind wegen unseren gegenseitigen strategischen Interessen von außerordentlicher Bedeutung“, erklärte der israelische Minister vor seiner Türkei-Visite. (Hürriyet)

Hinweis: Die “Türkische Presse Türkei” (Türkeiausgaben türkischer Tageszeitungen) wird von der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara zur Verfügung gestellt und von der MiGAZIN-Redaktion unverändert übernommen.

Seite: 1 2
Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...