MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Letztlich haben einige Industriestaaten ihren Bedarf an zusätzlichen Arbeitskräften … dadurch gedeckt, dass sie bei der Einstellung von irregulären Arbeitsmigranten ein Augen zudrücken.

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen, Migration in einer interpedenten Welt, 2004

Türkische Presse Türkei

25.10.2009 – Erdogan, Schweinegrippe, Türkei

Die türkische Presse berichtet heute unter anderem über die Äußerungen des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan zur Prozess der demokratischen Öffnung sowie über die Schweinegrippe-Fälle in der Türkei.

VONTRT

DATUM25. Oktober 2009

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Prozess der demokratischen Initiative
Die Tageszeitung Yeni Safak berichtet heute, Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan habe während seines fünftägigen Besuchs in Pakistan und Iran den Journalisten in seiner Begleitung wichtige Erklärungen über den „Prozess der demokratischen Initiative“ abgegeben. Laut der Zeitung habe Erdogan betont, dass während des Empfanges der 34-köpfigen Gruppe von Anhängern der Terrororganisation PKK, die aus den Lagern in Mahmur und Kandil im Norden Iraks kamen und sich den türkischen Behörden stellten, es zu unerwünschten Ereignissen gekommen sei. „Was man einerseits aufbaut, darf man andererseits nicht vernichten. Deswegen haben wir uns entschieden, den am 28. Oktober zu erfolgenden Empfang der zweiten Gruppe aus Europa zu verschieben. Wir werden die ganze Sache noch einmal bewerten“, habe Erdogan ferner gesagt.

Das Blatt Vatan schreibt, vor seiner Abreise nach Pakistan habe Ministerpräsident Erdogan in Antalya bei der jährlichen Technischen Konferenz im Nahen Osten und der Westafrika-Region des internationalen Verbandes von Mehlherstellern und Handelsmesse gesagt, Ziel der Regierung sei es, die Türkei zu einem globalen Nahrungsmittel-Stütztpunkt zu machen. Erdogan habe an das Südost-Anatolien Projekt (GAP) erinnert und gesagt, in 2008 sei der GAP Aktionsplan aufgenommen worden. Bis 2013 würden die Bewässerungsanlagen für 1,6 Millionen Hektar Fläche fertig gestellt. Inzwischen würden mit der Bewässerung von rund 800-tausend Hektar Anbaufläche begonnen. Am Ende dieses Projektes werde das nationale Pro-Kopf-Einkommen um das Doppelte steigen. Durch dieses Projekt werde für mindestens 3,5 Millionen Menschen Arbeitsplätze geschaffen, so Erdogan.

Drei weitere Zielflughäfen im Irak
Zaman meldet unter dem Titel, „Drei weitere Zielflughäfen im Irak“, die türkische Fluggesellschaft „Turkish Airlines“, deren Bagdad-Flüge mit voller Kapazität erfolgten, werde demnächst in den irakischen Städten Basra, Erbil und Suleimanije drei weitere Fluglinien eröffnen.

Schweinegrippe
Cumhuriyet berichtet, der erste Todesfall in der Türkei wegen der Schweinegrippe sei in Ankara verzeichnet worden. Eine 29-jährige Person, die wegen Lungenentzündung in einem Krankenhaus in Ankara behandelt wurde, sei gestorben. Bei der Blutprobe dieser Person sei das H1N1-Virus festgestellt worden.

Auch Hürriyet bringt diesbezüglich die Worte von Gesundheitsminister Recep Akdag. „Es besteht kein Grund zur Panik. Wir werden nach wie vor mit den erforderlichen Maßnahmen gegen diesen Fall angehen. Die Personen, für die ein Risiko besteht, müssen umgehend geimpft werden“, habe Akdag gesagt.

Turkuazoo
In einer weiteren Meldung der Zeitung Zaman heißt es, das erste Aquarium der Türkei, Turkuazoo, das am Donnerstag, den 22. Oktober eröffnet wurde, habe großes Interesse geweckt. Das 17 Millionen Euro schwere Aquarium sei in dem Einkaufszentrum Forum Istanbul in Bayrampasa auf einer Fläche von 8-Tausend Quadratmetern gebaut und am ersten Tag von 500, am zweiten Tag von 1000 Gästen besucht worden. Erwartungen zufolge werde die Besucherzahl des Aquariums jährlich auf eine Million steigen.

Hinweis: Die “Türkische Presse Türkei” (Türkeiausgaben türkischer Tageszeitungen) wird von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und von der MiGAZIN-Redaktion unverändert übernommen.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...