MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Danke, dass Sie gekommen sind, sich mit Ihrem Fleiß und Ihrer Kraft für unser Land eingesetzt haben, und danke, dass Sie geblieben sind.

Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister, Anlässlich „50 Jahre deutsch-türkisches Anwerbeabkommen“, 28.03.11, Hannover

Türkische Presse Türkei

09.10.2009 – Erdogan, Armenien, Türkei, Baykal

Die türkische Presse berichtet heute unter anderem über das in der schweizerischen Stadt Zürich zwischen der Türkei und Armenien zu unterzeichnende historische Protokoll und den Brief von Ministerpräsident Erdogan an den Vorsitzenden der Republikanischen Volkspartei Baykal für ein Treffen über die Demokratische Öffnung.

VONTRT & BYEGM

DATUM9. Oktober 2009

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

SCHLAGWÖRTER

Seite 1 2

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara

Gül: „Wir müssen aus der Krise eine Lehre ziehen“
Staatspräsident Abdullah Gül, der gestern auf Einladung des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy, um an den Veranstaltungen der türkischen Saison in Paris teilzunehmen, nach Frankreich reiste, hielt bei der 35. UNESCO-Generalkonferenz eine Rede. Gül wies in seiner rede darauf hin, dass die Globale Krise, eine Warnung für der ganze Welt sei und allen Ländern eine Lehre erteilen müsse. Gül sagte folgendes: „In Kriseperioden müssen wir alle zusammenhalten und unsere Zusammenarbeit verstärken. Die Lösungen und Maßnahmen der Vergangenheit sind in den wirtschaftlichen, sozialen und politischen bereichen leider nicht mehr verwendbar. Darum ist es sehr bedeutend die interkulturellen Beziehungen zu verstärken und dadurch neue Entwicklungsstrategien zu finden.“

Staatspräsident Gül kam nach seiner rede bei der UNESCO mit dem Französischen Premierminister François Fillon für ein Abendessen zusammen. Bei dem Abendessen waren auch Staatsminister und Verhandlungsführer Egemen Bagış und der Staatssekretär für europäische Angelegenheiten, Pierre Lellouche anwesend. (Türkiye-Hürriyet)

Cicek: „Die ersten drei Artikel der Verfassung beschreiben unsere gemeinsamen Werte“
Staatsminister und Regierungssprecher Cemil Cicek erklärte, dass die ersten drei Artikel der Verfassung unsere gemeinsamen werte beschreiben und unabänderlich seien. Staatsminister Cicek, der an der Eröffnung des akademischen Jahres 2009-2010 der Nigde Universität teilnahm hielt eine rede. Cicek sagte: „Die Staats- und Regierungsform, unsere Nationalflagge, Sprache und Nationalhymne sind indiskutabel.“ (Cumhuriyet)

Ungarischer Außenminister in der Türkei
Außenminister Ahmet Davutoglu empfing gestern seinen ungarischen Amtskollegen Peter Balazs. In einer Pressekonferenz nach dem Treffen beantwortete Davutoglu die Fragen der Journalisten Bezüglich das Protokoll zwischen der Türkei und Armenien und sagte: „Vonseiten der Türkei haben wir keine Zweifel, dass die Protokolle unterzeichnet werden.“ (Türkiye)

Babacan ermahnte die Märkte und Investoren
Staatsminister Ali Babacan gab bekannt, dass die Besprechungen zwischen dem Internationalen Währungsfond (IMF) und der Türkei andauern und noch nichts abgemacht sei. Babacan ermahnte an seinem treffen mit dem Journalisten die märkte und Investoren und sagte: „Manche reden von 45-50 Mrd. Dollar und versuchen die Lage durcheinander zu bringen. Ich sage es noch einmal, nach den Hauptversammlungen werden die Beratungen um die finanziellen Detailfragen in die Hand genommen. Danach werden die zuständigen Vertreter die Folgen der Besprechungen bekannt geben. Die jenen die die Gerüchte folgen werden auch die Konsequenzen tragen.“(Cumhuriyet)

Papandreou wird Türkei besuchen
Griechenlands neu gewählter Ministerpräsident Georgios Papandreou wird Heute die Türkei besuchen. Papandreou wird in Istanbul an dem Inoffiziellen Treffen der Außenminister des Zusammenarbeitsprozesses der Südosteuropaeischen Länder teilnehmen.

Im Juni hat die Türkei hat die Präsidentschaft des Zusammenarbeitsprozesses der Südosteuropaeischen Länder von Moldawien übernommen. Dies wird das erste Treffen unter der Türkischen Präsidentschaft sein an dem die Außenminister von Albanien, Bulgarien, Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Montenegro, Makedonien, Moldawien, Rumänien, Serbien, und Griechenland teilnehmen werden.

Papandreou wird auch mit Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan zusammen kommen. (Cumhuriyet)

Hinweis: Die “Türkische Presse Türkei” (Türkeiausgaben türkischer Tageszeitungen) wird von der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara zur Verfügung gestellt und von der MiGAZIN-Redaktion unverändert übernommen.

Seite: 1 2
Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...