MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Er [ein Paß] kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch. Ein Mensch kann überall zustandkommen, auf die leichtsinnigste Art und ohne gescheiten Grund, aber ein Paß niemals. Dafür wird er auch anerkannt, wenn er gut ist, während ein Mensch noch so gut sein kann und doch nicht anerkannt wird.

Bertolt Brecht, Flüchtlingsgespräche, 1940

Türkische Presse Europa

06.03.2009 – Opel, Maria Böhmer, Zuwanderungsgesetz

Die Opel-Kriese beschäftigt auch heute die türkischen Tageszeitungen. Außerdem stehen die letzten Entwicklungen im Fall Kardelen sowie Staatsministerin Maria Böhmer und weitere Meldungen über Integration an der Tagesordnung.

Opel – Wirtschaftskrise
HÜRRIYET und ZAMAN berichten groß über die Opel-Krise. Der HÜRRIYET zufolge steht Opel kurz vor der Pleite und nennt Einzelheiten aus dem Rettungsplan. Danach sollen 7.600 Stellen gestrichen und 1,5 Milliarden Euro eingespart werden. ZAMAN hingegen macht auf die GM-Erklärungen aufmerksam. GM habe erklärt, dass sie Insolvenz beantragen werden, wenn sie keine staatliche Unterstützung bekommen. ZAMAN titelt das Ganze mit einem Opel-Logo: „GM droht mit Insolvenz, Europa ist für Opel in Alarmbereitschaft“.

Kardelen
HÜRRIYET und TÜRKIYE räumen dem Fall Kardelen Platz ein. Den Berichten nach wurde das Ermittlungsteam aufgelöst. Weiter heißt es im Bericht, dass 1043 Spuren nicht ausgereicht haben, die möglichen Mittäter zu fassen.

Böhmer – Migranten
TÜRKIYE und SABAH berichten über Staatsministerin Maria Böhmer. Sie habe den Ausschuss für innere Angelegenheiten über das siebte Migarationsbericht informiert. Von den Potenzialen der Migranten solle noch mehr profitiert werden. Vielfalt der Sprachen und Kulturen solle als Potenziell betrachtet werden. Dies liege im Interesse der Gesellschaft. Titel der SABAH dazu: „Migranten sind unsere Chance“.

FDP – Zuwanderungsgesetz
Zaman berichtet unter der Überschrift: „Reaktion der FDP auf Zuwanderungsgesetz: das Gesetz hat Ehen erster und zweiter Klasse geschaffen“ über die Haltung FDP gegen das Zuwanderungsgesetz. Die FDP tue etwas gegen das benachteiligende Zuwanderungsgesetz, was Türken benachteilige. Weiter heißt es, dass Sprachkenntnisse vor der Einreise gegen die Verfassung verstoße.

Galatasaray – HSV
SABAH berichtet über das UEFA-Cup Achtelfinalspiel am kommenden Donnerstag zwischen dem Hamburger SV und Galatasaray Istanbul und lässt Galatasaray-Fans zu Wort kommen. Die Fans beschweren sich über das Kontingent von 5.500 Tickets für die Gastmannschaft und meinen, dass das zu wenig ist. Titel: „Das Stadion ist zu klein für uns“

Integration – Hessen
SABAH räumt dem Koalitionsabkommen in Hessen Platz ein. Dem Bericht zufolge wird die Integration in Hessen als eines der Top-15 Themen behandelt. Einer der Ziele sei, die Ausbildung von Imamen. Ziel der Regelung sei es, dass Imame künftig auf Deutsch predigen.

Konrad Adenauer Stiftung – Elite-Türken
Einem Bericht der SABAH zufolge ist die Konrad Adenauer Stiftung hinter Elite-Türken her. Die Vertreter der Stiftung hätten SABAH besucht und angekündigt, dass sie türkische Studenten in Form eines Stipendiums unterstützten wollen. Die Höhe des Stipendiums werde 585 €/Monat betragen. SABAH titelt: „Konrad Adenauer Stiftung hinter Elite-Türken“

Bildung – Nürnberg
TÜRKIYE berichtet über ein Diskussionsforum in Nürnberg, wo über die Studie des Berliner Instituts für Bevölkerung Entwicklung und über die Integration der in Deutschland lebenden Türken gesprochen wurde. Während der Veranstaltung habe sich Mukadder Ergün zu Wort gemeldet und gesagt, dass sie in Punkto Bildung, Soziales und auf dem Arbeitsmarkt Gleichberechtigung wollen. Entsprechend titelt die TÜRKIYE: „Wir wollen Gleichberechtigung“.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...