MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn die deutsche Gesellschaft die Muslime toleriert, hat das noch nichts mit Gleichberechtigung zu tun.

Prof. Dr. Hans-Peter Großhans, MiGAZIN, 20. Januar 2010

Dortmund

Deutschlands erster türkischer Karnevalsverein gegründet

Deutschlands erster türkischer Karnevalsverein wurde in Dortmund gegründet. Die Gründung des Vereins 1. Türkische Narrenzunft Dortmund 09 wurde auf ihrer Internetseite bekanntgegeben. Demnach wurde der Verein am Mittwoch offiziell beim Amtsgericht eingetragen.

DATUM13. Februar 2009

KOMMENTAREKeine

RESSORTGesellschaft

SCHLAGWÖRTER ,

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Anlass für die Gründung des Vereins war den Angaben zufolge die nicht erfolgte Gründung des ersten türkischen Karnevalsvereins in Köln, das sich als PR-Gag entpuppte. Auf dem Logo des Karnevalsvereins ist ein Dönerspieß und eine Narrenkappe in deutschen und türkischen Farben zusehen.

Der Verein wird allerdings aus organisatorischen Gründen beim diesjährigen Karnevalszug nicht aktiv teilnehmen können. Es wird aber geplant, spätestens im Jahr 2010 mit einem eigenen Rosenmontagswagen und einem Prinzenpaar am Dortmunder Rosenmontagzug teilzunehmen. Das Prinzenpaar werde allerdings noch gesucht. Für Bewerber stehen Bewerbungsunterlagen auf der Internetseite des Vereins zur Verfügung.

Laut Aussage des Vereinsvorstandes Prinz Aykut, bereits 2008 zum ersten türkischen Karnevalsprinzen Westfalens gekürt, wird der Karneval „normal“ gefeiert. Zitat: „Als offiziell eingetragener Verein und Mitglied im Bund Deutschen Karneval möchten wir es somit auch den in Deutschland lebenden Türken ermöglichen, die 5. Jahreszeit in närrischer Vereinsmanier zu begrüßen – gemeinsam mit den Deutschen Jecken! Deshalb wollen wir auch keine eigene Karnevalskultur entwickeln. Egal ob Funkenmariechen, Butzjen oder Rosenmontagszug: Wir feiern Fastnacht, mit allem was traditionell dazu gehört.“

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...