MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Nur die wenigsten dieser deutschen Arbeiter werden in dieser Situation mit den Ausländern solidarisch sein. Die meisten werden sich aggressiv von den Ausländern abgrenzen und bei ihnen die Verantwortung für die eigene schlechte Position suchen.

Hans-Günter Kleff, Vom Bauern zum Industriearbeiter, 1985
  • Einwanderung, Migranten, Zuwanderung, Reise, Koffer

    Eine neue Studie belegt: Jeder fünfte Einwanderer will nicht dauerhaft in Deutschland bleiben – viele von ihnen sind hochqualifizierte Fachkräfte. Experten warnen vor den Folgen für den deutschen Arbeitsmarkt.

    Eine neue Studie belegt: Jeder fünfte Einwanderer will nicht dauerhaft in Deutschland bleiben – viele von ihnen sind hochqualifizierte Fachkräfte. Experten warnen vor den Folgen für den deutschen Arbeitsmarkt.

    Studie | Keine Kommentare
    Studie | Keine Kommentare
  • Familie, Familienzusammenführung, Eltern, Kinder, Schild

    Die zunächst stockende Bearbeitung der Anträge auf Familiennachzug kommt inzwischen schneller voran. Bis Jahresende werden voraussichtlich aber lange nicht alle versprochenen Plätze ausgeschöpft. Von 5.000 Plätzen wurden erst 2.000 bewilligt. Das könnte für Diskussionen in der Koalition sorgen.

    Die zunächst stockende Bearbeitung der Anträge auf Familiennachzug kommt inzwischen schneller voran. Bis Jahresende werden voraussichtlich aber lange nicht alle versprochenen Plätze ausgeschöpft. Von 5.000 Plätzen wurden erst 2.000 bewilligt. Das könnte für Diskussionen in der Koalition sorgen.

    Familiennachzug | Keine Kommentare
    Familiennachzug | Keine Kommentare
  • Menschen, Volk, Straße, Laufen, Menge

    Ist die deutsche Gesellschaft gespalten? Eine neue Studie zeigt: Die in Deutschland lebenden Menschen haben sehr ähnliche Vorstellungen davon, was einen guten Bürger ausmacht. Unterschiedliche Einstellungen hängen vom Alter und Wohnort ab – nicht vom Migrationshintergrund.

    Ist die deutsche Gesellschaft gespalten? Eine neue Studie zeigt: Die in Deutschland lebenden Menschen haben sehr ähnliche Vorstellungen davon, was einen guten Bürger ausmacht. Unterschiedliche Einstellungen hängen vom Alter und Wohnort ab – nicht vom Migrationshintergrund.

    Studie | Keine Kommentare
    Studie | Keine Kommentare
  • Flagge, Fahne, International, Vereinte Nationen, UN, Staaten

    In Marrakesch hat ein UN-Sondergipfel den Migrationspakt verabschiedet. Mindestens zehn Staaten haben ihre Unterstützung zurückgezogen, weitere könnten folgen. Umso vehementer sprachen sich die Befürworter am Montag für den Handlungsrahmen aus. Von Marc Engelhardt

    In Marrakesch hat ein UN-Sondergipfel den Migrationspakt verabschiedet. Mindestens zehn Staaten haben ihre Unterstützung zurückgezogen, weitere könnten folgen. Umso vehementer sprachen sich die Befürworter am Montag für den Handlungsrahmen aus. Von Marc Engelhardt

    UN-Gipfel | Ein Kommentar
    UN-Gipfel | Ein Kommentar
Bücher Bestseller MiGAZIN

Meinung

Entwurf @ CDU Ausbildungs- und Arbeitsmarkt 

Zuwanderungsgesetz schließt Menschen aus sicheren Herkunftsstaaten aus

Der Zuwanderungsgesetz-Entwurf sieht zahlreiche Verschärfungen des Aufenthaltsrechts vor. Betroffen sind vor allem Roma. Sie werden...
Von David Werdermann | Ein Kommentar
Buch, Buchcover, Todesursache Flucht, Flucht, Liste Buchtipp zum Wochenende 

Das schwarze Leben scheint weniger wert

In den vergangenen 25 Jahren sind mehr als 35.000 Menschen auf der Flucht nach und...
Von Lorenz Narku Laing | Keine Kommentare
Kopftuch, Hijab, Uniform, Polizei, Schweden, Staat Hej Hijab! 

Deutsche Kopftuchdebatte und die Schweden

Die Dämonisierung des Kopftuchs ist in ihrem Rassismus geradezu pathologisch. Andere westliche Industrienationen sind da...
Von Timo Al-Farooq | 8 Kommentare
Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne Nebenan 

JA-Sager

AfD und die Jungen Alternativen machen mit der Eigenradikalisierung weiter, lassen rechtsextremen Netzwerken freien Lauf...
Von Sven Bensmann | Keine Kommentare
Islamfeindlichkeit, Islam, Muslime, Rechtsextremismus, Straftat, Moschee

40 Verletzte, zwei Festnahmen

Rund 600 islamfeindliche Straftaten seit Jahresbeginn 14. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Nazi-Symbole an Moscheewänden, Hetze gegen den Islam und Angriffe auf Muslime: 2018 registrierten die Behörden in den ersten neun Monaten fast 600 solcher islamfeindlichen Straftaten. Die Linken im Bundestag fordern ein Umdenken.

Konzentrationslager, Sachsenhausen, KZ, Juden, Holocaust

76 Jahre Auschwitz-Erlass

Gedenkfeier für Opfer des NS-Völkermordes an Sinti und Roma 14. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Vor 76 Jahren wurde mit dem „Auschwitz-Erlass“ die Deportation von Sinti und Roma in das Vernichtungslager angeordnet. In der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen wurde mit einer Gedenkveranstaltung an die Opfer erinnert. Romani Rose spricht von einer „schlimmen deutschen Tradition“.

Horst Seehofer, BMI, Bundesinnenminister, Heimatminister

Maßnahmenbündel

Seehofer will mehr Härte gegenüber Flüchtlingen 14. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Mit einem Bündel von Maßnahmen will Bundesinnenminister Horst Seehofer das Asylrecht verschärfen. Im Kern gehe es um die Durchsetzung von Abschiebungen von abgelehnten Asylbewerbern.

Unboxing, Geschichte, Märchen, Grimms Welt, Integration, Flüchtlinge

Positive Zwischenbilanz

Integrationsprojekt „Unboxing“ kommt gut an – und kostenfrei 14. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Die Multimedia-Box im Schuhkarton-Format kommt kostenfrei nach Hause. Der Empfänger kann sich unter anderem auf eine Musik-CD, ein Liederheft, ein Märchenbuch und Bastelmaterial freuen. Konzipiert ist der Inhalt für die Integration von Flüchtlingen.

Angela Merkel, hand, raute, bundeskanzlerin

40 Jahre Integrationsbeauftragte

Merkel: Deutschland braucht Einwanderung 13. Dezember 2018 | Ein Kommentar

Im Jahr 1978 kam der erste Ausländerbeauftragte der Bundesregierung ins Amt. 40 Jahre später trifft die Integration von Migranten immer noch auf viel Widerstand. Özoğuz fordert ein Integrationsministerium.

Euro, Geld, Geldschein, Banknote, 500, Reichtum

Flüchtlingsbürgen

Jobcenter zieht 45.000-Euro-Kostenbescheid zurück 13. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Eine Bonnerin verbürgte sich für den Lebensunterhalt einer syrischen Familie, obwohl ihr Gehalt die Kosten nicht deckt. Das Jobcenter forderte von ihr 45.000 Euro. Das Verwaltungsgericht Köln entschied jetzt: Das Jobcenter hätte die Leistungsfähigkeit der Bürgin prüfen müssen.

Frau, Hand, Handschelle, Verhaftung, Polizei

"Inakzeptabel"

Ungeschulte Beamte begleiten Flüchtlinge bei Abschiebungen 13. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Seit Oktober 2018 wurden bei Abschiebungen 25 ungeschulte Beamte eingesetzt. Das teilt das Ministerium mit auf eine parlamentarische Anfrage mit. Die Grünen kritisieren die Praxis als „inakzeptabel“.

Interview

Markus Kerber, Staatssekretär, Deusche Islam Konferenz, Islamkonferenz, Islam, Muslime Interview mit Kerber 

„Islam der in Deutschland lebenden Muslime“

Innenstaatssekretär Markus Kerber war bereits vor zwölf Jahren bei der Begründung der Islamkonferenz maßgeblich am...
Von Corinna Buschow | Ein Kommentar
Timon Perabo, Politikwissenschaftler, Muslime, Studie, Ostdeutschland Neuland für alle 

Muslime auf dem ostdeutschen Land

Muslime leben oft in Ballungsgebieten. Mit Geflüchteten sind aber auch in vielen kleineren Kommunen Muslime...
Keine Kommentare
Sea Eye, Rettungsschiff, Seenotretter, Flüchtlinge Nach Zwangspause wieder in See 

Drei Fragen an „Sea Eye“-Gründer Michael Buschheuer

Die private Rettungsorganisation "Sea Eye" will bald mit einem neuen Schiff in See stechen. Nach...
Von Gabriele Ingenthron | Keine Kommentare
Neonzazis, Rechtsextremismus, Demonstration, Antisemitismus Zentralrat-Vize im Gespräch 

Sorge um wachsenden Antisemitismus und mangelnde Gegenwehr

Achtzig Jahre nach der Reichspogromnacht sieht sich der Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland,...
Von Ingo Lehnick | Keine Kommentare
AUTODOC.DE

Politik

Angela Merkel, hand, raute, bundeskanzlerin
40 Jahre Integrationsbeauftragte
Merkel: Deutschland braucht Einwanderung 13. Dezember 2018 | Ein Kommentar

Im Jahr 1978 kam der erste Ausländerbeauftragte der Bundesregierung ins Amt. 40 Jahre später trifft die Integration von Migranten immer noch auf viel Widerstand. Özoğuz fordert ein Integrationsministerium.

Gesellschaft

Kippa, Religion, Israel, Juden, Antisemitismus, Kopf
EU-Studie
Juden in Deutschland am häufigsten angefeindet 11. Dezember 2018 | 2 Kommentare

Sie zeige sich in der Berliner Öffentlichkeit normalerweise nicht als Jüdin, weil sie Angst habe – so lautet das Zeugnis einer älteren Frau, das in eine Umfrage der EU zu Antisemitismus einging. Ihre Angst ist, das zeigen die Ergebnisse, berechtigt.

Wirtschaft

Bau, Arbeit, Arbeiter, Bauarbeiter, Baustelle
Jahresbericht
Menschenrechtler kritisieren Ausbeutung von Arbeitsmigranten 6. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat seinen dritten Jahresbericht zur Lage in Deutschland vorgelegt. Dabei geht es unter anderem um schwere Ausbeutung von Arbeitsmigranten, Zwang in der Psychiatrie und Rüstungsexporte in Diktaturen.

Feuilleton

Buch, Buchcover, Todesursache Flucht, Flucht, Liste
Buchtipp zum Wochenende
Das schwarze Leben scheint weniger wert 7. Dezember 2018 | Von Lorenz Narku Laing | Keine Kommentare

In den vergangenen 25 Jahren sind mehr als 35.000 Menschen auf der Flucht nach und in Europa ums Leben gekommen. Zum Internationalen Tag der Menschenrechte wurde die Liste der Toten in Buchform herausgeben, um der Debatte um Flucht und Tod wieder ein menschliches Antlitz zu geben. MiGAZIN veröffentlicht einen Ausschnitt aus dem Buchbeitrag von Lorenz Narku Laing.

Panorama

Flüchtling, Misshandlung, Flüchtlingsheim, Wachpersonal
Urteil
Geld- und Bewährungsstrafen für Misshandlung von Flüchtlingen 14. Dezember 2018 | Keine Kommentare

Die Missbrauchsvorwürfe gegenüber Wachmännern einer Burbacher Flüchtlingsunterkunft hatten eine Welle der Entrüstung ausgelöst. Jetzt wurden sie zu Geld- und Bewährungsstrafen verurteilt.

www.topersatzteile.de

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...