MiGAZIN

Das Fachmagazin für Migration und Integration in Deutschland

Warum werden sie hineingelassen? Um die Bürger des Staates von harter und unangenehmer Arbeit zu befreien?

Michael Walzer, Sphären der Gerechtigkeit, 2006
  • Euro © Alf Melin @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG

    Forschern zufolge ist eine Erwerbstätigenquote von 50 Prozent unter den Geflüchteten nach etwa fünf Jahren realistisch. Derweil kürzt das Bundesarbeitsministerium das Ein-Euro-Job-Programm für Flüchtlinge von jährlich 300 Millionen Euro auf nur noch 60 Millionen.

    Forschern zufolge ist eine Erwerbstätigenquote von 50 Prozent unter den Geflüchteten nach etwa fünf Jahren realistisch. Derweil kürzt das Bundesarbeitsministerium das Ein-Euro-Job-Programm für Flüchtlinge von jährlich 300 Millionen Euro auf nur noch 60 Millionen.

    Ein-Euro-Job | Keine Kommentare
    Ein-Euro-Job | Keine Kommentare
  • Klingel © MiG

    Alan Cheikho, Arabischlehrer aus Syrien, sucht schon seit Monaten erfolglos eine Wohnung. Er ist kein Einzelfall, wie eine Studie belegt. Neben allgemeinem Wohnungsmangel und bürokratischen Hürden gibt es Diskriminierung.

    Alan Cheikho, Arabischlehrer aus Syrien, sucht schon seit Monaten erfolglos eine Wohnung. Er ist kein Einzelfall, wie eine Studie belegt. Neben allgemeinem Wohnungsmangel und bürokratischen Hürden gibt es Diskriminierung.

    Studie | Keine Kommentare
    Studie | Keine Kommentare
  • Demonstration, Türken, Türkei, Köln, Demo, Demokratie, Putsch

    Viele in Deutschland lebende Türken haben für die Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei gestimmt. Nun wird über die Ursachen diskutiert. Integrationsbeauftragte Özoğuz warnt vor pauschalen Schlussfolgerungen.

    Viele in Deutschland lebende Türken haben für die Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei gestimmt. Nun wird über die Ursachen diskutiert. Integrationsbeauftragte Özoğuz warnt vor pauschalen Schlussfolgerungen.

    Nach Türkei-Referendum | Ein Kommentar
    Nach Türkei-Referendum | Ein Kommentar
  • Aydan Özoguz, Aydan, Özoguz, SPD, Staatsministerin, Integration

    Kaum stand das Ergebnis der Volksabstimmung zur türkischen Verfassungsänderung fest, wurden in Deutschland lebende Türken für ihr Abstimmungsverhalten kritisiert. Unionspolitiker fordern ein Ende der EU-Beitrtittsgespräche. Integrationsbeauftragte Özoğuz warnt vor pauschaler und vorschneller Kritik.

    Kaum stand das Ergebnis der Volksabstimmung zur türkischen Verfassungsänderung fest, wurden in Deutschland lebende Türken für ihr Abstimmungsverhalten kritisiert. Unionspolitiker fordern ein Ende der EU-Beitrtittsgespräche. Integrationsbeauftragte Özoğuz warnt vor pauschaler und vorschneller Kritik.

    Volksabstimmung in der Türkei | 4 Kommentare
    Volksabstimmung in der Türkei | 4 Kommentare

Meinung

Doppelpass, doppelte Staatsbürgerschaft, Reisepass, Türkisch, Deutsch, Türkei, Deutschland Verlogene Debatte 

Wie viele Türken mit Doppelpass haben denn überhaupt „Ja“ gesagt?

Die Debatte über das Wahlverhalten der Türkeistämmigen beim Referendum und über die doppelte Staatsbürgerschaft ist...
Von Şirin Manolya Sak | Ein Kommentar
Donald Trump, Trump, USA, Amerika, Präsident, President Referendum in der Türkei 

Wie viele Amerikaner in Deutschland haben eigentlich Trump gewählt?

Trump regiert in einem Präsidialsystem. Mit Todesstrafe. Er baut Mauern und verhängt rassistische Einreiseverbote. Und...
Von Anja Seuthe | 17 Kommentare
Demonstration, Türken, Türkei, Fahnen, Menschen Vergesst nicht die Sehnsucht! 

Verlogenheit der Debatte um den Integrationswillen

Die Verbundenheit von Türkeistämmigen in der dritten Generation mit der Heimat ihrer Eltern hat in...
Von Sami Omar | 4 Kommentare
Willkommen, Welcome, Flughafen, Schild, Bienvenue, Bun Venit Zur Bertelsmann-Studie 

Kein Abschied von der Willkommenskultur, sondern „Willkommensrealismus“

Aus der jüngsten Bertelsmann-Studie über die Willkommenskultur haben Medien überwiegend die zurückgehende Aufnahmebereitschaft hervorgehoben. Dass...
Von Ulrich Kober | Keine Kommentare
Migration Flucht Integration, Migration, Buch, Flucht, Integration, Klaus Bade

Neues Buch von Bade vorgestellt

Migrationsforschung und kritische Politikbegleitung 21. April 2017 | Von Jochen Oltmer | Keine Kommentare

Klaus J. Bade hat ein neues, stark autobiographisch geprägtes Buch vorgelegt. Es geht um die Diskussion um Migration, Flucht und Integration in Deutschland seit den frühen 1980er Jahren. Das Buch wurde am 21. April 2017 im Rahmen der diesjährigen Berlin Lecture des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) im Senatssaal der Humboldt-Universität zu Berlin von dem Osnabrücker Migrationsforscher Prof. Dr. Jochen Oltmer vorgestellt. MiGAZIN dokumentiert den Text seiner Buchvorstellung.

StAG, Staatsangehörigkeitsgesetz, Gesetz, Einbürgerung, Optionspflicht, Doppelpass, Staatsbürgerschaft

Debatte um Doppelpass

Vererbung der zweiten Staatsangehörigkeit steht infrage 21. April 2017 | Von Corinna Buschow | Keine Kommentare

Die Debatte um die doppelte Staatsbürgerschaft hält seit dem Verfassungsreferendum in der Türkei an. In Diskussion ist ein sogenannter Generationenschnitt, der die Vererbung der zweiten Staatsangehörigkeit auf wenige Generationen begrenzt.

justizia, gold, waage, gerechtigkeit, recht, gesetz

OLG Brandenburg

Acht Monate Haft für Tragen von KZ-Tattoo 21. April 2017 | Keine Kommentare

Das öffentliche Zeigen eines KZ-Tattoos stellt eine Volksverhetzung dar und ist strafbar. Das Oberlandesgericht Brandenburg verurteilte einen NPD-Politiker jetzt zu acht Monaten Gefängnis.

Imam, Moschee, Beten, Vorbeter, Islam, Muslim

"Großer Fehler"

Özoğuz dringt auf Imam-Ausbildung in Deutschland 21. April 2017 | Keine Kommentare

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung will die Imam-Ausbildung in Deutschland beschleunigen. Es sei ein großer Fehler gewesen, diese Angelegenheit dem Ausland zu überlassen.

Moschee, Islam, Kuppel, Halbmond, Moscheekuppel, Muslime

Experte

Muslimische Wohlfahrtspflege bald Realität 21. April 2017 | Von Dirk Baas | Keine Kommentare

Wer nach muslimischen Kindergärten, Seniorenzentren oder Beratungsstellen sucht, wird in der Regel nicht fündig. Laut Islam-Experte Michael Kiefer könnte sich das bald ändern. Er prognostiziert erste muslimische Träger in den klassischen Feldern der Wohlfahrtspflege.

Auswanderung, Flughafen, Migration, Abwanderung

Öffentliche Gefahr

Tuğçe-Schläger Sanel M. abgeschoben 21. April 2017 | Keine Kommentare

Zweieinhalb Jahre nach dem gewaltsamen Tod der Studentin Tuğçe Albayrak in Offenbach wurde der 20-jährige Täter nach Serbien abgeschoben. Von ihm gehe weiter eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit aus.

Interview

Bade, Klaus J. Bade, Prof. Bade, Klaus Bade Interview mit Prof. Klaus J. Bade 

„Es geht nicht um Migrationspolitik, sondern um grundlegende Systemfragen.“

Klaus J. Bade, Grenzgänger zwischen Migrationsforschung und Migrationspolitik, blickt in seinem neuen Buch zurück auf...
3 Kommentare
Bombe, Rauch, Krieg, Feuer, Palästina Interview 

Ärzte ohne Grenzen: Im Jemen werden Grundrechte mit Füßen getreten

Im Jemen herrscht seit zwei Jahren Krieg, aber die Welt nimmt kaum Notiz davon. Millionen...
Von Johanna Greuter | Keine Kommentare
Leon Weintraub, Zeitzeuge, Holocaust, Konzentrationslager Zeitzeuge im Gespräch 

Leon Weintraub: „Ich bin ein verschworener Optimist“

Leon Weintraub hat zahlreiche deutsche Konzentrationslager überlebt. Zum 72. Jahrestag der Befreiung kehrt er nach...
Von Jonas Seufert | Ein Kommentar
Frau, Traurig, Trauma, Psyche, Frauen Psychosoziales Zentrum für Geflüchtete 

Karin Loos: „Ich könnte mich jede Woche mehrmals in Grund und Boden schämen für Europa“

Karin Loos weiß aus langjähriger Erfahrung, die psychische Versorgung von Flüchtlingen ist das größte Problem....
Von Armin Wühle | Keine Kommentare

Politik

Abflug, Flughafen, Flugzeug, Abschiebung, Auswanderung
Thüringen
CDU fordert Bundesbeauftragten für Abschiebungen 20. April 2017 | Ein Kommentar

Die CDU in Thüringen fordert einen Bundesbeauftragten „für Asylfragen“. Er soll in den Bundesländern die Umsetzung der bestehenden Abschieberegelungen kontrollieren und Anweisungen erteilen.

Gesellschaft

Türken, Türkei, demo, demonstration
Türkei-Referendum
Deutschtürken fühlen sich ausgegrenzt 20. April 2017 | 2 Kommentare

Nach der Abstimmung zur Verfassungsänderung in der Türkei warnen Experten vor Schuldzuweisungen an Deutschtürken. Die Türkische Gemeinde mahnt mehr Willkommenskultur an. Der Konfliktforscher Andreas Zick empfiehlt politische Bildung für Migranten.

Wirtschaft

kinder, schuhe, schuh, teenis, füße, freunde, freund
Studie
Kinderarmut steigt – nicht bei einheimischen Kindern 19. April 2017 | Keine Kommentare

Durch die Flüchtlingseinwanderung nach Deutschland ist die Kinderarmutsquote gestiegen. Dieser Trend ist an den einheimischen Kindern allerdings spurlos vorübergegangen – auch bei Kindern mit Migrationshintergrund.

Feuilleton

Migration Flucht Integration, Migration, Buch, Flucht, Integration, Klaus Bade
Neues Buch von Bade vorgestellt
Migrationsforschung und kritische Politikbegleitung 21. April 2017 | Von Jochen Oltmer | Keine Kommentare

Klaus J. Bade hat ein neues, stark autobiographisch geprägtes Buch vorgelegt. Es geht um die Diskussion um Migration, Flucht und Integration in Deutschland seit den frühen 1980er Jahren. Das Buch wurde am 21. April 2017 im Rahmen der diesjährigen Berlin Lecture des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) im Senatssaal der Humboldt-Universität zu Berlin von dem Osnabrücker Migrationsforscher Prof. Dr. Jochen Oltmer vorgestellt. MiGAZIN dokumentiert den Text seiner Buchvorstellung.

Panorama

Rechtsanwalt, Recht, Rechtswissenschaften, Bücher, Bibliothek, Studium, Jura
Anwalt für Arbeitsrecht
Unterstützung bei der Beschäftigung von ausländischen Arbeitnehmern 20. April 2017 | Von Sevim Kambur | Keine Kommentare

Die Beschäftigung von ausländischen Arbeitnehmer ist für Arbeitgeber nicht einfach. Es müssen viele Vorschriften beachtet und bürokratische Hürden genommen werden. Fachkundige Beratung kann Gold wert sein.

www.topersatzteile.de

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...