MiGAZIN

Das Fachmagazin für Migration und Integration in Deutschland

Warum werden sie hineingelassen? Um die Bürger des Staates von harter und unangenehmer Arbeit zu befreien?

Michael Walzer, Sphären der Gerechtigkeit, 2006
  • Euro, Geld, Banknoten, Geldscheine, Bargeld, Euros

    In Sachsen stehen 7.500 Euro Bundesmittel pro Flüchtling zur Verfügung, im Saarland sind es nur rund 2.000 Euro. Auch die Anerkennungsquoten gehen zwischen den Ländern teilweise weit auseinander.

    In Sachsen stehen 7.500 Euro Bundesmittel pro Flüchtling zur Verfügung, im Saarland sind es nur rund 2.000 Euro. Auch die Anerkennungsquoten gehen zwischen den Ländern teilweise weit auseinander.

    Starke Unterschiede | Keine Kommentare
    Starke Unterschiede | Keine Kommentare
  • jugendlicher, mann, warten, gucken, zukunft

    Geflüchtete aus Syrien, Irak, Eritrea, Somalia oder dem Iran haben vergleichsweise gute Chancen auf Asyl in Deutschland. Afghanen hingegen sind Flüchtlinge zweiter Klasse, gefangen in einem Netz voller Fallstricke. Von Anja Seuthe

    Geflüchtete aus Syrien, Irak, Eritrea, Somalia oder dem Iran haben vergleichsweise gute Chancen auf Asyl in Deutschland. Afghanen hingegen sind Flüchtlinge zweiter Klasse, gefangen in einem Netz voller Fallstricke. Von Anja Seuthe

    Afghanen | 2 Kommentare
    Afghanen | 2 Kommentare
  • Jugendlicher, Fenster, Blick, Zukunft, Hoffnung, Traurig

    Die Suche nach einem Ausbildungsplatz ist für Migranten deutlich weniger erfolgreich als für Jugendliche ohne Migrationshintergrund – das gilt auch dann, wenn Migranten gleiche oder bessere Schulabschlüsse erzielen. Besonders schwer haben es Türken und Araber.

    Die Suche nach einem Ausbildungsplatz ist für Migranten deutlich weniger erfolgreich als für Jugendliche ohne Migrationshintergrund – das gilt auch dann, wenn Migranten gleiche oder bessere Schulabschlüsse erzielen. Besonders schwer haben es Türken und Araber.

    Studie | Ein Kommentar
    Studie | Ein Kommentar
  • Nazi, Neonazi, Nazis, Rechtsextremisten, Rechtsextremismus

    Eine Studie der Bundesregierung zum Rechtsextremismus im Osten kommt zu erschreckenden Ergebnissen. Wissenschaftler aus Göttingen gehen zudem mit der Sachsen-CDU hart ins Gericht. Deren Generalsekretär spricht von pauschalen Vorwürfen.

    Eine Studie der Bundesregierung zum Rechtsextremismus im Osten kommt zu erschreckenden Ergebnissen. Wissenschaftler aus Göttingen gehen zudem mit der Sachsen-CDU hart ins Gericht. Deren Generalsekretär spricht von pauschalen Vorwürfen.

    Regierungsstudie | Keine Kommentare
    Regierungsstudie | Keine Kommentare

Meinung

Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne Nebenan 

Donald Trump. Und ich weiß, ich muss eigentlich nicht mehr sagen. Trotzdem.

Wie nachhaltig kann Trump Amerika und dessen politisches System verändern? Wer wird in fünf oder...
Keine Kommentare
Hendrik Lammers, IBIS, Flüchtlingsberater, Psychologie, Lernförderung Gesetzesverschärfung 

Vom Asylsuchenden zum „gläsernen Flüchtling“?

Deutscher Bundestag beschließt härtere Abschiebepraxis und Analyse privater digitaler Daten im Asylverfahren. Was bedeutet das...
Von Hendrik Lammers | 7 Kommentare
Mehdi Chahrour, Mehdi, Chahrour, MiGAZIN Krokodilstränen 

Europa und die Christen im Nahen Osten

Das aktuelle Identitätsdilemma europäischer Gesellschaften gefährdet die Zukunft christlicher Minderheiten zwischen Kairo und Bagdad. Die...
Von Mehdi Chahrour | 2 Kommentare
Spiegel, Wand, Reflexion, Selbstreflexion, Philosophie Essay 

Einwanderung – (wirklich) herausfordernd für alle?!

Über den Satz von Bundeskanzlerin Angela Merkel, “Wir schaffen das!“, wurde viel diskutiert. Nicht besprochen...
Von Nina Simon |Von Nina Simon | 5 Kommentare
Bundesverfassungsgericht, BVerfG, Karlsruhe, Justiz, Verfassungsgericht, Verfassung, Bundesadler

Syrischer Flüchtling

Bundesverfassungsgericht stoppt Abschiebung nach Griechenland 24. Mai 2017 | Keine Kommentare

Der pauschalen Abschiebung von Flüchtlingen nach Griechenland hat das Bundesverfassungsgericht einen Riegel vorgeschoben. Behörden und Gerichte müssten bei Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber die Aufnahmebedingungen im Drittstaat gründlich prüfen.

Islamkonferenz, Islam Konferenz, DIK, De Maiziere, Thomas de Maiziere, Muslime, Islam

De Maizière

Kirchen sollen mehr über den Islam diskutieren 24. Mai 2017 | Keine Kommentare

Bundesinnenminister de Maizière fordert Kirchen auf, mehr darüber zu diskutieren, wie ein „aufgeklärter europäischer Islam aussehen soll“. Die Kirchen selbst kritisiert de Maizière im Umgang mit Abschiebungen und Kirchenasyl.

Teemobil. Flüchtlinge, Hilfe, Hamburg, Initiative

Flüchtlingsinitiative

Aus einer spontanen Hilfsaktion wird der Verein „Das Teemobil“ 24. Mai 2017 | Von Felix Tenbaum |Von Felix Tenbaum | Keine Kommentare

Alles fing 2015 mit zwei Thermoskannen voll Tee an. Seit kurzem ist das Hilfs- und Begegnungsprojekt „Das Teemobil“ eingetragener Verein und die zweitgrößte Flüchtlingsinitiative in Hamburg.

Kinder, Jugendliche, Spielen, Silhouette, Schatten

Studie

Kinderarmut durch Einwanderung von Flüchtlingen gestiegen 23. Mai 2017 | Keine Kommentare

Seit Einsetzen der Fluchtmigration im Jahre 2012 ist einer aktuellen Studie zufolge ein Wiederanstieg der Kinderarmut in Deutschland zu verzeichnen. Sollte sich der Wirtschaftsaufschwung fortsetzen, erwarten die Experten allerdings einen Rückgang von Kinderarmut.

Auswärtiges Amt, Außenministerium, ministerium, auswärtiges

Konferenz im Außenministerium

Gabriel setzt auf Friedenspotenzial der Religionen 23. Mai 2017 | Keine Kommentare

Bürgerkrieg in Syrien, gewaltsame Konflikte in Afrika, religiöse Radikalisierung in Europa: Die Bundesregierung will verstärkt mit Religionsvertretern zusammenarbeiten, um Krisen zu lösen.

Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne

Nebenan

Donald Trump. Und ich weiß, ich muss eigentlich nicht mehr sagen. Trotzdem. 23. Mai 2017 | Keine Kommentare

Wie nachhaltig kann Trump Amerika und dessen politisches System verändern? Wer wird in fünf oder zehn Jahren die Weltmacht Nummer 1 sein? Und wann geht die „PEGADS“ eigentlich auf die Straße? Von Sven Bensmann

Interview

Bundesinnenminister, Thomas de Maizière, Innenminister, CDU Interview mit de Maizière 

„Identität ist eines der aktuellen großen Themen“

Am kommenden Mittwoch startet der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag. Mitglied des Präsidiums ist auch Bundesinnenminister...
Von Corinna Buschow | Keine Kommentare
Bundeswehr, Soldat, Uniform, Deutschland, Flagge, Fahne Wissenschaftler 

„Klimawandel“ in der Bundeswehr nötig

Die Bundeswehr ist nach Einschätzung des Bielefelder Extremismusexperten Andreas Zick "eine attraktive Nische" für Extremisten....
Von Holger Spierig | Ein Kommentar
Michael Müller, Berlin, Bürgermeister, SPD Interview 

Berlins Regierungschef Müller freut sich auf Kirchentag und hält am Neutralitätsgesetz fest

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), erklärt im Gespräch, warum er sich freut,...
Von Lukas Philippi, Jens Büttner | Keine Kommentare
Bade, Klaus J. Bade, Prof. Bade, Klaus Bade Interview mit Prof. Klaus J. Bade 

„Es geht nicht um Migrationspolitik, sondern um grundlegende Systemfragen.“

Klaus J. Bade, Grenzgänger zwischen Migrationsforschung und Migrationspolitik, blickt in seinem neuen Buch zurück auf...
3 Kommentare

Politik

Islamkonferenz, Islam Konferenz, DIK, De Maiziere, Thomas de Maiziere, Muslime, Islam
De Maizière
Kirchen sollen mehr über den Islam diskutieren 24. Mai 2017 | Keine Kommentare

Bundesinnenminister de Maizière fordert Kirchen auf, mehr darüber zu diskutieren, wie ein „aufgeklärter europäischer Islam aussehen soll“. Die Kirchen selbst kritisiert de Maizière im Umgang mit Abschiebungen und Kirchenasyl.

Gesellschaft

Kinder, Jugendliche, Spielen, Silhouette, Schatten
Studie
Kinderarmut durch Einwanderung von Flüchtlingen gestiegen 23. Mai 2017 | Keine Kommentare

Seit Einsetzen der Fluchtmigration im Jahre 2012 ist einer aktuellen Studie zufolge ein Wiederanstieg der Kinderarmut in Deutschland zu verzeichnen. Sollte sich der Wirtschaftsaufschwung fortsetzen, erwarten die Experten allerdings einen Rückgang von Kinderarmut.

Wirtschaft

Euro © Alf Melin @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Entwicklungsministerium
Geld aus Diaspora soll afrikanische Wirtschaft stärken 18. Mai 2017 | Keine Kommentare

Rund 1,2 Milliarden Euro überweisen Afrikaner in Deutschland jährlich in ihre Heimatländer und tragen mit dazu bei, dass die Wirtschaft gestärkt wird. Darauf will das Bundesentwicklungsministerium in Zukunft bauen und Investitionsmodelle entwickeln.

Feuilleton

Teemobil. Flüchtlinge, Hilfe, Hamburg, Initiative
Flüchtlingsinitiative
Aus einer spontanen Hilfsaktion wird der Verein „Das Teemobil“ 24. Mai 2017 | Von Felix Tenbaum |Von Felix Tenbaum | Keine Kommentare

Alles fing 2015 mit zwei Thermoskannen voll Tee an. Seit kurzem ist das Hilfs- und Begegnungsprojekt „Das Teemobil“ eingetragener Verein und die zweitgrößte Flüchtlingsinitiative in Hamburg.

Panorama

Verwaltungsgericht, Köln, Recht, Justiz, Justizia, Gerichtsgebäude, Urteil, Rechtsprechung
Länderstatistik
Zahl der Asylklagen stark gestiegen 24. Mai 2017 | Keine Kommentare

Verwaltungsgerichte verzeichnen bei Asylklagen im Vergleich zum Vorjahr einen sprunghaften Anstieg. Der Bund deutscher Verwaltungsrichter bezeichnet die Situtation als besorgniserregend.

www.topersatzteile.de

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...