MiGAZIN

Fachmagazin für Migration und Integration in Deutschland

Bei dem Lebensalter der ausländischen Arbeitnehmer wirkt sich das z. Z. vor allem für die deutsche Rentenversicherung sehr günstig aus, weil sie weit höhere Beiträge von den ausländischen Arbeitnehmern einnimmt, als sie gegenwärtig an Rentenleistungen für diesen Personenkreis aufzubringen hat.

Ludwig Kattenstroth, Staatssekretär im Arbeitsministerium, März 1966, Bundesvereinigung der Dt. Arbeitgeberverbände, 1966
  • Sonnenblumenhaus, Rostock, Lichtenhagen, Rassismus, Rechtsextremismus

    Das „Sonnenblumenhaus“ in Rostock-Lichtenhagen wurde 1992 weltweit zum Symbol für schwere rassistische Ausschreitungen. 25 Jahre später wird vom 22. bis 26. August mit einer Gedenkwoche und fünf Kunstobjekten an die Ereignisse erinnert. Von Anne-Dorle Hoffgaard

    Das „Sonnenblumenhaus“ in Rostock-Lichtenhagen wurde 1992 weltweit zum Symbol für schwere rassistische Ausschreitungen. 25 Jahre später wird vom 22. bis 26. August mit einer Gedenkwoche und fünf Kunstobjekten an die Ereignisse erinnert. Von Anne-Dorle Hoffgaard

    Gegen das Vergessen | Keine Kommentare
    Gegen das Vergessen | Keine Kommentare
  • Kirche, München, Frauenkirche, Bayern

    Das Projekt scheint für beide Seiten ein Gewinn zu sein: „Tripl Win“ hilft ausländischen Pflegefachkräften, zur Arbeit nach Deutschland zu kommen. 1.000 Mal hat das schon geklappt. Die Arbeitgeber sind angetan, denn ihnen fehlt oft dringend Personal.

    Das Projekt scheint für beide Seiten ein Gewinn zu sein: „Tripl Win“ hilft ausländischen Pflegefachkräften, zur Arbeit nach Deutschland zu kommen. 1.000 Mal hat das schon geklappt. Die Arbeitgeber sind angetan, denn ihnen fehlt oft dringend Personal.

    Anwerbeprojekt | Ein Kommentar
    Anwerbeprojekt | Ein Kommentar
  • Synagoge, Stern, David, Kuppel, Religion

    Antisemitismus nehmen Juden in Deutschland als ein großes Problem wahr. Sie fühlen sich in vielen Lebenslagen diskriminiert und verunsichert. Antisemitische Vorurteile würden immer offener geäußert. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie.

    Antisemitismus nehmen Juden in Deutschland als ein großes Problem wahr. Sie fühlen sich in vielen Lebenslagen diskriminiert und verunsichert. Antisemitische Vorurteile würden immer offener geäußert. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie.

    Antisemitismus-Studie | Keine Kommentare
    Antisemitismus-Studie | Keine Kommentare
  • Libyen, Demonstration, Gaddafi, Sturz, Krieg, Migration, Flüchtlinge

    Seit dem Sturz von al-Gaddafi 2011 ist Libyen zerrissen zwischen zwei Regierungen und vielen Milizen. Es gibt keine Ordnung, dafür viele tote Migranten auf dem libyschen Festland – dort also, wo unserer Politiker „Auffanglager“ für Migranten einrichten wollen. Von Bettina Rühl

    Seit dem Sturz von al-Gaddafi 2011 ist Libyen zerrissen zwischen zwei Regierungen und vielen Milizen. Es gibt keine Ordnung, dafür viele tote Migranten auf dem libyschen Festland – dort also, wo unserer Politiker „Auffanglager“ für Migranten einrichten wollen. Von Bettina Rühl

    Flüchtlingspolitik | Keine Kommentare
    Flüchtlingspolitik | Keine Kommentare

Meinung

Sami Omar, Sami, Omar, MiGAZIN Das Prinzip Dave Davis 

Einladung zum Othering

Kennen Sie noch die Äthiopier-Witze aus den 80’er und 90‘er Jahren? Ich spare mir ein...
Von Sami Omar | Keine Kommentare
Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne Gelichter 

Der weiße Mugabe

Nicht nur Trevor Noah ist Trump die Art von Politiker, die es nur in Afrika...
Von Sven Bensmann | Ein Kommentar
Christin Ihlefeldt, Cornelia Goethe Akademi, Interkulturelle Jugendhilfe Poesie 

Leidkultur

Achtung! Achtung! Im September 2017 wählen wir eine neue Bundesregierung. Eine gute Gelegenheit, um schon...
Von Christin Ihlefeldt | Keine Kommentare
Beate Zschäpe, NSU, Beate, Zschäpe, Nazi, Rechtsradikal Geschichte hat erst begonnen! 

Zum NSU-Prozess und was er nicht leisten konnte

Die Nebenkläger und ihre Vertreter sind mit dem bisherigen NSU-Prozessverlauf unzufrieden. Das ist nachvollziehbar, sie...
Von Oliver Harry Gerson | Ein Kommentar
Kopftuch, Kopftuchverbot, Diskriminierung, Frauen, Schule

Neuer Kopftuchstreit in Berlin

Moschee-Gründerin kämpft für Kopftuchverbot 18. August 2017 | Von Christine Xuân Müller | Keine Kommentare

In Berlin ist ein neuer Kopftuchstreit vor Gericht gelandet. Grund ist das Neutralitätsgesetz, das religiöse Symbole an Berliner Schulen weitgehend verbietet. Moschee-Gründerin und Anwältin Seyran Ateş vertritt das Land Berlin. Das Mandat sorgt in sozialen Medien für Belustigung.

Ozean, Meer, Wasser, Horizont, Ocean

Schande über Dich, Europa

Sea-Eye protestiert gegen „Mauer“ auf hoher See 18. August 2017 | Keine Kommentare

Mit einer Protestaktion wollen Helfer im Mittelmeer den Druck auf Europa erhöhen, mehr für die Flüchtlinge zu tun. Sie spannten auf zwei Schiffen Banner mit der Aufschrift „Shame on you, Europe!“

Dreckspack, Hetze, Internet, Hass, Ausländerfeindlichkeit

Like, Share, Hate

Löschen von Online-Hasskommentaren ist nicht die beste Lösung 18. August 2017 | Von Oliver Harry Gerson | Keine Kommentare

In Online-Diskussionen herrscht oft ein rauer Ton. Besonders heftig wird es bei hate speech, die als aggressive Verbal-Attacke extrem gefährliche Züge annehmen kann. Es geht dabei um Machtstrukturen, Deutungshoheiten und Manipulationen. Löschen der Kommentare löst die Probleme auf lange Sicht aber nicht. Von Dr. Oliver Harry Gerson

Oury Jalloh, Demo, Rassismus, Polizei, Mord, Gewahrsam

Zweifel im Fall Jalloh

Haben Polizisten Asylbewerber misshandelt und angezündet? 17. August 2017 | Keine Kommentare

Der Fall Oury Jalloh steht vermutlich vor einer weiteren Wende. Ein Gutachten nährt Zweifel an der offiziellen Darstellung, der Asylbewerber habe sich selbst angezündet. Jetzt sollen die genauen Umstände des Todes geklärt werden.

Brief, Fake, Innenministerium, NRW, Ausländer, Migranten, Hetze

NRW-Innenministerium warnt

Fake-Brief in sozialen Medien hetzt gegen Ausländer 17. August 2017 | Keine Kommentare

Mit einem Fake-Brief machen geistige Brandstifter in den sozialen Medien derzeit Stimmung gegen Ausländer. Es handelt sich um ein angebliches Schreiben des NRW-Innenministers an die Polizei, Straftaten von Ausländern zu vertuschen.

lufthansa, flugzeug, flieger, fliegen, first class

Gewerkschaft

Flugkapitän muss Abschiebung bei Risiko stoppen 17. August 2017 | Keine Kommentare

Im ersten Halbjahr 2017 wurden knapp 400 Abschiebungen gestoppt, in mehr als 100 Fällen verweigerten Piloten die Mitnahme. Jetzt stellt sich die Pilotenvereinigung Cockpit vor ihre Flugkapitäne: Piloten handeln nicht aus Gewissens-, sondern aus Sicherheitsgründen

Interview

Kirche, München, Frauenkirche, Bayern Ermittlungen bei Kirchenasyl 

„Damit werden Ehrenamtliche kriminalisiert“

Ermittlungen gegen Pfarrer, die Flüchtlingen Kirchenasyl gewährten, schlugen vor einigen Wochen hohe Wellen. Jetzt ermitteln...
Von Andreas Jalsovec | Keine Kommentare
Bundesinnenminister, Thomas de Maizière, Innenminister, CDU Interview mit de Maizière 

„Identität ist eines der aktuellen großen Themen“

Am kommenden Mittwoch startet der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag. Mitglied des Präsidiums ist auch Bundesinnenminister...
Von Corinna Buschow | 2 Kommentare
Bundeswehr, Soldat, Uniform, Deutschland, Flagge, Fahne Wissenschaftler 

„Klimawandel“ in der Bundeswehr nötig

Die Bundeswehr ist nach Einschätzung des Bielefelder Extremismusexperten Andreas Zick "eine attraktive Nische" für Extremisten....
Von Holger Spierig | Ein Kommentar
Michael Müller, Berlin, Bürgermeister, SPD Interview 

Berlins Regierungschef Müller freut sich auf Kirchentag und hält am Neutralitätsgesetz fest

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), erklärt im Gespräch, warum er sich freut,...
Von Lukas Philippi, Jens Büttner | Keine Kommentare
AUTODOC.DE

Politik

Donald Trump, Trump, USA, Amerika, Präsident, President
"Nicht akzeptabel"
Trump schwer in der Kritik wegen Charlottesville 17. August 2017 | Von Konrad Ege | Keine Kommentare

Die Kritik an US-Präsident Donald Trump wegen seiner zögerlichen Verurteilung von rechter Gewalt nach den Ausschreitungen in Charlottesville reißt nicht ab. Trump hingegen wettert gegen die Medien.

Gesellschaft

Progrom, Rostock-Lichtenhagen, Ausländerfeindlichkeit, Rassismus
25 Jahre nach Rostock
Experten warnen vor Verfestigung von Rassismus 16. August 2017 | Keine Kommentare

25 Jahre nach dem ausländerfeindlichen Pogrom von Rostock-Lichtenhagen warnen Experten vor einer erneuten Ausbreitung rassistischer Milieus. Die Politik dürfe sich von rassistischen Stimmungsmachern nicht treiben lassen.

Wirtschaft

arzt, geld, münzen, euro, kittel, gesundheit
Deutsche Rentenversicherung
Einwanderer entlasten deutsche Sozialkassen 27. Juli 2017 | Keine Kommentare

Das deutsche Sozialsystem profitiert der Deutschen Rentenversicherung zufolge stark von Einwanderern. Gestützt wird diese Einschätzung auch vom Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen. Die Zahl der ausländischen Rentenbeitragszahler sei seit 2008 um über 50 Prozent gestiegen.

Feuilleton

Indien, India, Pakistan, Border, Grenze, Weltkarte, Landkarte
Das blutige Erbe einer Teilung
Vor 70 Jahren entstanden Indien und Pakistan 14. August 2017 | Von Agnes Tandler | Keine Kommentare

Eine Explosion der Gewalt überschattete die Geburtsstunde von zwei Staaten: 1947 wurden Hunderttausende Menschen auf dem indischen Subkontinent getötet, Millionen verloren ihre Heimat. Bis heute sind die Wunden nicht verheilt.

Panorama

Barack Obama, Barack Hussein Obama, Rassismus, Kinder
3,4 Millionen
Obama-Tweet bricht Like-Rekorde 17. August 2017 | Keine Kommentare

Mit einem Zitat von Nelson Mandela hat der ehemalige US-Präsident Barack Hussein Obama in den sozialen Medien den Like-Rekord gebrochen. Getwittert hat er den Satz als Reaktion auf die rassistischen Ausschreitungen in Charlottesville.

www.topersatzteile.de

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...