MiGAZIN - Das Fachmagazin für Migration und Integration in Deutschland

Viele wollen sich aber nicht entscheiden. Da schlagen zwei Seelen in ihrer Brust. Lassen wir doch beide Herzen schlagen! Wir brauchen die jungen Leute.

Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust (CDU) über die doppelte Staatsbürgerschaft, Neujahrsempfang am 17. Januar 2010
  • Romani, Rose, Romani Rose, Sinti, Roma, Sinti und Roma

    Viele der Flüchtlinge vom Balkan, die nach Deutschland kommen, gehören zur Roma-Minderheit. Zur Diskussion über die Balkan-Flüchtlinge äußert sich der Vorsitzende des Zentralrates der Sinti und Roma, Romani Rose, im Interview.

    Viele der Flüchtlinge vom Balkan, die nach Deutschland kommen, gehören zur Roma-Minderheit. Zur Diskussion über die Balkan-Flüchtlinge äußert sich der Vorsitzende des Zentralrates der Sinti und Roma, Romani Rose, im Interview.

    Gespräch mit Romani Rose | Keine Kommentare
    Gespräch mit Romani Rose | Keine Kommentare
  • Kindergarten, Kinder, Krippe, Kita

    Wie geht man mit traumatisierten Flüchtlingskindern um? Wie mit sprachlichen oder kulturellen Barrieren? Welchen Status haben sie im Asylrecht? Angesichts steigender Flüchtlingszahlen beschäftigen sich immer mehr Kitas mit solchen Fragen.

    Wie geht man mit traumatisierten Flüchtlingskindern um? Wie mit sprachlichen oder kulturellen Barrieren? Welchen Status haben sie im Asylrecht? Angesichts steigender Flüchtlingszahlen beschäftigen sich immer mehr Kitas mit solchen Fragen.

    Willkommenskitas | Keine Kommentare
    Willkommenskitas | Keine Kommentare
  • Arzt, Ärzte, Gesundheit, Krankenkasse, Medizin

    Wird Asylsuchenden nur ein eingeschränkter Zugang zum Gesundheitssystem gewährt, ist das einer Studie zufolge etwa 40 Prozent teurer als eine medizinische Regelversorgung. Die Wissenschaftler sind sich sicher: das bisherige System ist politisch und nicht rational.

    Wird Asylsuchenden nur ein eingeschränkter Zugang zum Gesundheitssystem gewährt, ist das einer Studie zufolge etwa 40 Prozent teurer als eine medizinische Regelversorgung. Die Wissenschaftler sind sich sicher: das bisherige System ist politisch und nicht rational.

    Studie | Keine Kommentare
    Studie | Keine Kommentare
  • Studenten, Absolventen, Hochschule, Abschluss, Fachkräfte, Akademiker

    Jeder neunte Studierende in Deutschland stammt inzwischen aus dem Ausland. Das zeigt die Anziehungskraft deutscher Hochschulen. In Deutschland angekommen, stoßen viele Studierende aber auf Probleme. Nur jeder Zweite fühlt sich gut integriert.

    Jeder neunte Studierende in Deutschland stammt inzwischen aus dem Ausland. Das zeigt die Anziehungskraft deutscher Hochschulen. In Deutschland angekommen, stoßen viele Studierende aber auf Probleme. Nur jeder Zweite fühlt sich gut integriert.

    Rekord mit Schattenseiten | Keine Kommentare
    Rekord mit Schattenseiten | Keine Kommentare

Meinung

Bade, Klaus J. Bade, Prof. Bade, Klaus Bade Bades Meinung 

Zivilgesellschaft und Flüchtlingspolitik

Die Mehrheit der Bürger ist nicht einverstanden mit der Abwehrpolitik gegen Flüchtlinge und dem Tod...
Von Klaus J. Bade | Keine Kommentare
Wahlraum, Wahlen, Wahlurne, Bundestagswahl, Landtagswahl Echte Demokratie wagen! 

Ein Plädoyer für die Ausweitung des Wahlrechts auf Ausländer

Vergangene Woche hat sich der niedersächsische Landtag mit großer Mehrheit für ein kommunales Ausländerwahlrecht ausgesprochen....
Von Miriam Aced, Tamer Düzyol | Ein Kommentar
Bade, Klaus J. Bade, Prof. Bade, Klaus Bade Bades Meinung 

Fluchtursachen und Systemfragen

Es gibt keine weltweite 'Flüchtlingskrise', sondern eine Weltkrise, die Fluchtbewegungen erzeugt. Wenn man diese Weltkrise...
Von Klaus J. Bade | 5 Kommentare
Mutcamp, mdr, kika, das mutcamp, 2.0, rassismus, afrika Fernsehen 

Unsere tägliche Dosis Rassismus – im Kinderkanal

Vier Stunden verbringen Menschen in Deutschland täglich vor dem Fernseher. Vier Stunden, in denen rassistische...
Von Schröder, Schulz, Lindner, Rüss | 12 Kommentare
Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne

Gelichter

Den Schuss nicht gehört 28. Juli 2015 | Ein Kommentar

Rein statistisch gab es im ersten Halbjahr 2015 mit 150 Fällen fast jeden Tag einen Anschlag auf ein Flüchtlingsheim. Da scheint es nur konsequent, wenn Bayerns Seehofer aus Angst vor einem Stimmungsumschwung gegenüber Migranten den Braunen die Argumente wegnimmt. Von Sven Bensmann

europa, eu-kommission, flagge, kommission, parlament

EU-Kommission

Finanztopf gegen Auswanderung Richtung Europa 28. Juli 2015 | Von Isabel Guzmán | Keine Kommentare

Mit einer Finanzspritze möchte die EU-Kommission afrikanische Länder dabei unterstützen, ihre Grenzen besser kontrollieren zu können. Damit sollen Flüchtlinge von einer Flucht nach Europa abgehalten werden. EU-Kommissar spricht von einer Partnerschaft auf Augenhöhe.

Freital, Stadt, Sachsen, Ortsschild

Rechtsterrorismus

Sprengstoffanschlag auf Auto von Freitaler Linke-Stadtrat 28. Juli 2015 | Keine Kommentare

In der Nacht zum Montag kam es zu einer Explosion vor dem Haus des Freitaler Stadtrats. Schon seit Längerem ist er Drohungen ausgesetzt. Er setzt sich für Asylbewerber ein.

polizei, einsatz, sicherheit, demonstration

Rechtsextremismus

Polizei bewacht Flüchtlings-Zeltstadt in Dresden 28. Juli 2015 | Keine Kommentare

In Dresden muss eine Zeltstadt für Flüchtlinge unter ständiger Polizeischutz stehen. Neonazis hatten vor der Flüchtlingsunterkunft demonstriert. Dabei kam es zu gewaltsamen Übergriffen. Die Grünen werfen der Polizei vor, die Lage unterschätzt zu haben.

Bade, Klaus J. Bade, Prof. Bade, Klaus Bade

Bades Meinung

Zivilgesellschaft und Flüchtlingspolitik 27. Juli 2015 | Von Klaus J. Bade | Keine Kommentare

Die Mehrheit der Bürger ist nicht einverstanden mit der Abwehrpolitik gegen Flüchtlinge und dem Tod im Meer vor den Grenzen der ‚Festung Europa’. Fluchtbewegungen aber sind ein Weltproblem. Nötig ist bürgerschaftliches Engagement und eine UN-Weltkonferenz zum Flüchtlingsschutz.

polizei, polizeiabsperrung, absperrband, absperrung

Politiker besorgt

Besserer Schutz für Flüchtlingsheime gefordert 27. Juli 2015 | Keine Kommentare

Politiker zeigen sich besorgt über zunehmende Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte. Diese müssten von der Polizei besser geschützt werden. Die Polizeigewerkschaft wiederum winkt ab. Derweil stehen die CSU-Pläne nach schnelleren Abschiebungen unter Beschuss.

Interview

Belit Onay, Niedersachsen, Grüne, Politiker, Abgeordneter Interview mit Belit Onay 

In welche Diskotheken ‚Schwarzköpfe‘ reinkommen

Als erstes Bundesland reagiert Niedersachsen mit einem Gesetz gegen rassistische Einlasskontrollen vor Diskotüren. Künftig sollen...
Ein Kommentar
Hatice Durmaz, Hatice, Durmaz, RAMSA, Rat muslimischer Akademiker RAMSA Präsidentin Durmaz 

Wir brauchen funktionierende Strukturen gegen antimuslimischen Rassismus.

Heute vor sechs Jahren wurde Marwa El-Sherbini vor dem Landgericht Dresden aus islamfeindlichen Motiven heraus...
Keine Kommentare
Rafael Behr, Prof, Prof Behr, Polizie, Hamburg, Dekan Kriminologe und Polizeiausbilder Behr: 

Wir brauchen neutrale Stellen, an die sich Bevölkerung und Polizisten wenden können.

Ein Polizist misshandelt Flüchtlinge. Polizeikollegen wissen davon, aber keiner traut sich etwas zu sagen. Ein...
Von Ananda Rani Bräunig | Keine Kommentare
Mustafa Yeneroglu, Yeneroglu, Mustafa, AKP, AK Partei, AK Parti Interview mit Mustafa Yeneroğlu 

„Nicht die CDU, sondern die AK Partei hat mir ein Angebot gemacht.“

Mustafa Yeneroğlu, in Deutschland groß geworden, steht kurz vor seinem Einzug ins Parlament. Allerdings kandiert...
Von Derya Kalava | 7 Kommentare

Politik

Freital, Stadt, Sachsen, Ortsschild
Rechtsterrorismus
Sprengstoffanschlag auf Auto von Freitaler Linke-Stadtrat 28. Juli 2015 | Keine Kommentare

In der Nacht zum Montag kam es zu einer Explosion vor dem Haus des Freitaler Stadtrats. Schon seit Längerem ist er Drohungen ausgesetzt. Er setzt sich für Asylbewerber ein.

Gesellschaft

haus, brand, hausbrand, brandstiftung, dach, feuer, feuerwehr
6-Monat-Bilanz
Mehr Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte als im Vorjahr 24. Juli 2015 | 3 Kommentare

Allein in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres wurden schon mehr Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte registiert als im gesamten vergangenen Jahr. Derweil wird Bayerns Vorstoß, Flüchtlinge in Sonderlager zu sortieren, kontrovers diskutiert.

Recht

Kindergarten, Malen, Kinder, Kita, Wasserfarbe
Aus für die Herdprämie
CSU-Betreuungsgeld ist verfassungswidrig 22. Juli 2015 | Keine Kommentare

Das Bundesverfassungsgericht hat dem Verfassungswidrigkeit bescheinigt. CSU-Chef Seehofer will an seinem „Betreuungsgeld“ trotzdem festhalten. Umstritten ist, welchen Effekt das Betreuungsgeld auf die Integration von Kindern hat, deren Muttersprache nicht deutsch ist.

Wirtschaft

Diskussion
„Blue Card“ für Asylbewerber stößt auf geteiltes Echo 21. Juli 2015 | Keine Kommentare

Die Forderung der Bundesagentur für Arbeit, hoch qualifizierten Asylbewerbern die „Blue Card“ zu geben, stößt bei der CDU auf Widerstand. NRW-Integrationsminister Schneider wiederum plädiert für Erleichterungen bei der Arbeitsaufnahme.

Feuilleton

Flüchtlinge, Projekte, Wie kann ich helfen, Flüchtlinge
Die Hilfe-Sammlerin
Birte Vogel trägt Unterstützungsangebote für Flüchtlinge zusammen 23. Juli 2015 | Von Matthias Klein | Ein Kommentar

Seit Tagen macht eine flüchtlingsfeindliche Google-Map mit Standorten von Flüchtlingsunterkünften Schlagzeilen. Doch es gibt auch andere Karten: Birte Vogel hat ebenfalls eine Google-Map ins Netz gestellt. Sie sammelt Vorzeigeprojekte – für Flüchtlinge.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...