MiGAZIN

Das Fachmagazin für Migration und Integration in Deutschland

[Die Verhinderung der Sesshaftmachung] würde den Vorteil haben, dass das Interesse an einer Familienzusammenführung zurückgeht und damit uns erheblich geringere Infrastrukturkosten entstehen würden.

Ein Vertreter der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Weber, 1974
  • Bundeswehr, Soldat, Uniform, Deutschland, Flagge, Fahne

    Ein Soldat der Bundeswehr soll sich als syrischer Flüchtling ausgegeben und erfolgreich Asyl beantragt haben. Polizeiangaben zufolge wollte er einen Terroranschlag verüben und die Tat Flüchtlingen in die Schuhe schieben. Die Ermittler gehen von Fremdenhass aus. Politiker fordern Aufklärung.

    Ein Soldat der Bundeswehr soll sich als syrischer Flüchtling ausgegeben und erfolgreich Asyl beantragt haben. Polizeiangaben zufolge wollte er einen Terroranschlag verüben und die Tat Flüchtlingen in die Schuhe schieben. Die Ermittler gehen von Fremdenhass aus. Politiker fordern Aufklärung.

    Falsch Fährte | Keine Kommentare
    Falsch Fährte | Keine Kommentare
  • Bundestag, Debatte, Parlament, Plenum, Plenar, Deutscher Bundestag, Bundesadler

    Das Familiennachzugs-Verbot für bestimmte Flüchtlingsgruppen bleibt ein Anlass für Streit im politischen Berlin. Eine für Donnerstag geplante Abstimmung im Bundestag wurde vertagt. Die Opposition wirft der Bundesregierung „Blockadepolitik“ vor.

    Das Familiennachzugs-Verbot für bestimmte Flüchtlingsgruppen bleibt ein Anlass für Streit im politischen Berlin. Eine für Donnerstag geplante Abstimmung im Bundestag wurde vertagt. Die Opposition wirft der Bundesregierung „Blockadepolitik“ vor.

    "Blockadepolitik" | Keine Kommentare
    "Blockadepolitik" | Keine Kommentare
  • Flüchtlinge, Idomeni, Polizei, Flüchtlingslager, Grenze

    Die EU streitet über eine gerechte Flüchtlingsverteilung. Deutsche Experten schlagen vor, nicht auf Zwang, sondern auf Freizügigkeit zu setzen: Indem Asylsuchende dorthin ziehen, wo es Jobs gibt, würden sie das System mitgestalten.

    Die EU streitet über eine gerechte Flüchtlingsverteilung. Deutsche Experten schlagen vor, nicht auf Zwang, sondern auf Freizügigkeit zu setzen: Indem Asylsuchende dorthin ziehen, wo es Jobs gibt, würden sie das System mitgestalten.

    SVR Jahresgutachten | Keine Kommentare
    SVR Jahresgutachten | Keine Kommentare
  • Bundestag, Antisemitismus, Experten, Judenfeindlichkeit

    Nach wie vor gehen 90 Prozent der antisemitischen Straftaten auf das Konto von Rechten. Doch der alltägliche Antisemitismus wächst. Eine unabhängige Kommission fordert ein Gesamtkonzept gegen Antisemitismus auf allen gesellschaftlichen Ebenen.

    Nach wie vor gehen 90 Prozent der antisemitischen Straftaten auf das Konto von Rechten. Doch der alltägliche Antisemitismus wächst. Eine unabhängige Kommission fordert ein Gesamtkonzept gegen Antisemitismus auf allen gesellschaftlichen Ebenen.

    Unabhängiger Expertenkreis | Ein Kommentar
    Unabhängiger Expertenkreis | Ein Kommentar

Meinung

Die Linke, Fahne, Partei, Linkspartei, Linke Offene Grenzen 

Möglichkeiten linker Einwanderungs- und Flüchtlingspolitik als radikale Realpolitik

Wie könnten ein demokratisches Einwanderungsrecht und eine linke Einwanderungspolitik aussehen? Die Landesvorsitzende der Linkspartei in...
Von Schubert, Breitenbach | 2 Kommentare
Füße, Freunde, Schuhe, Jungs, Jugendliche, Kinder Spanien & Deutschland 

Zwei Länder, zwei Bildungsbiografien

Seit Jahrzehnten grübeln Sozialwissenschaftler darüber, warum Integration oder gar Assimilation in der einen Gesellschaft reibungslos...
Von Rodolfo Valentino | 2 Kommentare
Sven Bensmann, Migazin, Kolumne, bensmann kolumne Nebenan 

Anschlag auf Borussia Dortmund ist ein Symptom

Der giergesteuerte Anschlag auf Borussia Dortmund ist ein Symptom dafür, dass die Barbarei zunimmt. Und...
Von Sven Bensmann | Keine Kommentare
rassismus, hahn, wetterhahn, norden, osten, süden, westen Perspektivwechsel 

Wie Menschen in die Ideologie weißer Überlegenheit hinein sozialisiert werden

Wenn wir jemandem auf den Fuß treten, dann entschuldigen wir uns und gehen runter, oder?...
Von Annette Kübler | Keine Kommentare
Gabelung, Entscheidung, Weg, links, rechts, straße

Studie zu gemischten Wanderungen

Flucht und Einwanderung besser entflechten 28. April 2017 | Von Dr. Matthias M. Mayer | Ein Kommentar

Flucht- und Migrationsströme müssen besser getrennt werden. Aber was bedeutet das eigentlich? Eine heute veröffentlichte Studie im Auftrag der Bertelsmann Stiftung gibt Antworten. Von Dr. Matthias M. Mayer

Jalta, Zeitschrift, Juden, Jüdisch, Debatte, Cover, Ausgabe

Lesetipp zum Wochenende

Juden? Hatte ich in Geschichte 28. April 2017 | Von Sami Omar | Keine Kommentare

Für mich waren jüdische Themen immer mit einem Schild versehen auf dem steht: „Bitte nicht anfassen!“ Mit Jalta ist das nun vorbei. Die neue Zeitschrift für Themen der jüdischen Gegenwart hält die Tore auch für mich weit auf und lädt zur Debatte, zur Kritik, ja zum Dissens ein. Von Sami Omar

Euro, Geld, Banknoten, Geldscheine, Bargeld, Euros

Streit geht weiter

Bund und Länder vertagen Verhandlungen über Asylbewerberleistungen 28. April 2017 | Keine Kommentare

Der Streit um die Kürzung bei Sozialleistungen für Flüchtlinge geht weiter. Der Vermittlungsausschuss von Bundesrat und Bundestag vertagte das Thema. Der Bund will die Leistungen senken, die Länder sind dagegen.

Blut, Mord, Verbrechen, Rot, Totschlag, Straftat

Cottbus

Ägyptische Gast-Studentin zu Tode gefahren und ausländerfeindlich beschimpft 27. April 2017 | Keine Kommentare

Eine ägyptische Studentin wurde am Osterwochenende in einer Tempo-30-Zone tödlich von einem Auto erfasst. Jetzt wurde bekannt, dass sie nach dem Unfall rassistisch beleidigt wurde. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Volksverhetzung.

Türken, Türkei, Köln, Demo, Kundgebung, Demonstration

Deutsch-Türken raus

Wie sich ein Gespenst beim genauen Hinsehen auflöst 27. April 2017 | Von Dr. Ismail H. Yavuzcan | Ein Kommentar

Das türkische Referendum hat in Deutschland einen Scherbenhaufen hinterlassen: Auf der einen Seite haben wir nicht integrierte Türken, auf der anderen Seite die Gegner Erdoğans, die vermeintlichen Super-Demokraten. Und dann haben wir noch die Deutschen, die unverblühmt endlich wieder „Türken raus“ buhlen können. Von Dr. Ismail Yavuzcan

Asyl, flüchtlinge, demonstration, aslybewerber

Europäische Union

Rund rund 700.000 Asylbewerber als schutzberechtigt anerkannt 27. April 2017 | Keine Kommentare

Im vergangenen Jahr haben EU-Länder rund 700.000 Asylbewerber als schutzberechtigt anerkannt, über 60 Prozent davon Deutschland. Das teilt die EU Statistikbehörde Eurostat mit.

Interview

Bade, Klaus J. Bade, Prof. Bade, Klaus Bade Interview mit Prof. Klaus J. Bade 

„Es geht nicht um Migrationspolitik, sondern um grundlegende Systemfragen.“

Klaus J. Bade, Grenzgänger zwischen Migrationsforschung und Migrationspolitik, blickt in seinem neuen Buch zurück auf...
3 Kommentare
Bombe, Rauch, Krieg, Feuer, Palästina Interview 

Ärzte ohne Grenzen: Im Jemen werden Grundrechte mit Füßen getreten

Im Jemen herrscht seit zwei Jahren Krieg, aber die Welt nimmt kaum Notiz davon. Millionen...
Von Johanna Greuter | Keine Kommentare
Leon Weintraub, Zeitzeuge, Holocaust, Konzentrationslager Zeitzeuge im Gespräch 

Leon Weintraub: „Ich bin ein verschworener Optimist“

Leon Weintraub hat zahlreiche deutsche Konzentrationslager überlebt. Zum 72. Jahrestag der Befreiung kehrt er nach...
Von Jonas Seufert | Ein Kommentar
Frau, Traurig, Trauma, Psyche, Frauen Psychosoziales Zentrum für Geflüchtete 

Karin Loos: „Ich könnte mich jede Woche mehrmals in Grund und Boden schämen für Europa“

Karin Loos weiß aus langjähriger Erfahrung, die psychische Versorgung von Flüchtlingen ist das größte Problem....
Von Armin Wühle | Keine Kommentare

Politik

Verschärfung der Ausreisepflicht
Flüchtlingskindern droht „Zwei-Klassen-Asylsystem“ 27. April 2017 | Von Dirk Baas | Ein Kommentar

Die Bundesländer sollen einem Gesetzesplan zufolge Flüchtlinge ohne Bleibeperspektive dauerhaft zum Wohnen in Flüchtlingsunterkünften verpflichten können. Bundesverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge schlägt Alarm und warnt vor gravierenden Folgen.

Gesellschaft

Menschen, Volk, Straße, Laufen, Menge
Studie
Hilfsbereitschaft gegenüber Flüchtlingen leicht zurückgegangen 27. April 2017 | 8 Kommentare

Einer aktuellen Befragung zufolge ist die Hilfsbereitschaft der Deutschen gegenüber Flüchtlingen zurückgegangen. Zugleich zeigen sich mehr Menschen besorgt über die Einwanderung.

Wirtschaft

kinder, schuhe, schuh, teenis, füße, freunde, freund
Studie
Kinderarmut steigt – nicht bei einheimischen Kindern 19. April 2017 | Keine Kommentare

Durch die Flüchtlingseinwanderung nach Deutschland ist die Kinderarmutsquote gestiegen. Dieser Trend ist an den einheimischen Kindern allerdings spurlos vorübergegangen – auch bei Kindern mit Migrationshintergrund.

Feuilleton

Migration Flucht Integration, Migration, Buch, Flucht, Integration, Klaus Bade
Neues Buch von Bade vorgestellt
Migrationsforschung und kritische Politikbegleitung 21. April 2017 | Von Jochen Oltmer | Keine Kommentare

Klaus J. Bade hat ein neues, stark autobiographisch geprägtes Buch vorgelegt. Es geht um die Diskussion um Migration, Flucht und Integration in Deutschland seit den frühen 1980er Jahren. Das Buch wurde am 21. April 2017 im Rahmen der diesjährigen Berlin Lecture des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) im Senatssaal der Humboldt-Universität zu Berlin von dem Osnabrücker Migrationsforscher Prof. Dr. Jochen Oltmer vorgestellt. MiGAZIN dokumentiert den Text seiner Buchvorstellung.

Panorama

Polizei, Handschelle, Kriminalität, Gewahrsam
Kriminologe
Flüchtlinge werden häufiger angezeigt als Deutsche 26. April 2017 | Keine Kommentare

Der Kriminalstatistik zufolge ist die Zahl der Tatverdächtigen unter Einwanderern gestiegen. Kriminologe Pfeiffer warnt angesichts der besonderen Flüchtlingssituation vor pauschalen Rückschlüssen. Insbesondere Flüchtlinge würden häufiger angezeigt und gehörten zur größten Risikogruppe.

www.topersatzteile.de

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...